Frank Stippler: Eine neue fahrerische Herausforderung

Frank Stippler: Eine neue fahrerische Herausforderung

Der Jaguar E wird 50 – und die Windreich AG macht dem Jahrhundertsportwagen ein besonderes Geschenk. Windreich-Repräsentant Frank Stippler hat das Projekt erstmals unter die Lupe genommen.

Im Schalensitz Nr. 66

Vor genau 50 Jahren überraschte der Jaguar E die Fachwelt auf dem internationalen Automobilsalon in Genf. Die Windreich AG, einer der führenden Anbieter im Bereich der On- und Offshore-Windenergie, schenkt dem schönen und schnellen Briten einen konsequenten Blick in die Zukunft und macht dessen Kürzel „E“ zum Programm. Die Ikone von 1961 bekommt  einen hochmodernen Elektroantrieb implantiert.  Die Ladeenergie wird C02-frei durch Windenergie erzeugt. Die Fahrleistungen des auf Basis eines originalen Jaguar E gebauten „Windreich E“ werden denen des Originals mindestens entsprechen. Ein Team von Experten arbeitet mit Hochdruck an der Realisierung des ehrgeizigen Projekts. Die Präsentation der fahrfertigen Version ist bereits im Juli 2011 geplant.

Mit dieser Maßnahme treibt die Windreich AG ihre Aktivitäten in der E-Mobilität - besonders im Jahr des 125. Geburtstags des Automobils - weiter voran. Zur Erinnerung: Im September 2010 stellte das Unternehmen aus Wolfschlugen mit dem „Windreich Arcus E“ das weltweit erste zweisitzige Flugzeug vor, welches völlig C02-frei fliegen kann. Dabei werden auch die Batterien des Elektromotors mit ausschließlich sauber erzeugter Energie geladen, und zwar über ein Windrad, welches auf dem Dach der Flugzeughalle montiert ist. Selbst der bekannte Wissenschaftler und Abenteurer Bertrand Piccard kam auf die Hahnweide in Kirchheim unter Teck, um sich von Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Willi Balz das System erklären zu lassen und mit dem Vorstandsvorsitzenden der Windreich-Gruppe zu fliegen.

Diesem Muster folgend wird die Windreich AG auch im Bereich der Mobilität zu Lande die komplette Prozesskette der E-Mobilität abbilden. Denn der Betrieb von Elektrofahrzeugen macht nur dann Sinn, wenn die Aufladung  - gleich ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft - ausschließlich mit regenerativen Energien erfolgt.

Karriere Frank Stippler:

Entwicklungsfahrer Quattro GmbH
Werks-Entwicklungsfahrer (Audi R8 LMS)
VLN/24h-Rennen Nürburgring
2010 Entwicklungsfahrer Quattro GmbH
Werks-Entwicklungsfahrer (Audi R8 LMS)
VLN/24h-Rennen Nürburgring, einige Podiumsplätze
Sieger 24h Le Mans Classic (Maserati Birdcage)
2009 Entwicklungsfahrer Quattro GmbH
Werks-Entwicklungsfahrer (Audi R8 LMS)
VLN/24h-Rennen Nürburgring, einige Podiumsplätze
Driver of the weekend Goodwood Revival 09 (Maserati 250 F)
Sieger 500 km Nürburgring (Jaguar E-Type)
Sieger 2h Spa Francorchamps (Jaguar E-Type)
Sieger 100 Meilen Spa Francorchamps (Porsche 934/5)
2008 Entwicklungsfahrer Quattro GmbH
Werks-Entwicklungsfahrer (Audi R8 LMS)
Gaststarts mit werksunterstütztem Porsche 997 RSR/GT3 Cup S
bei 24h-Rennen Nürburgring/ADAC GT Masters, Laufsieger
2007 Entwicklungsfahrer Quattro GmbH
Schwedische Tourenwagen Meisterschaft (Audi A4), einige Podiumsplätze
2006 Entwicklungsfahrer Quattro GmbH
Werksfahrer Deutsche Tourenwagen Meisterschaft (Audi A4 DTM)
2005 Entwicklungsfahrer Quattro GmbH
Werksfahrer Deutsche Tourenwagen Meisterschaft (Audi A4 DTM), 2. Platz der Vorjahreswagen
2004 Entwicklungsfahrer Quattro GmbH
Entwicklungfahrer für den Langstrecken-Abt-Audi TT-R (DTM- Fahrzeug)
24h-Rennen Nürburgring (Abt-Audi TT-R), 4. Platz im Gesamtklassement
Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, Laufsieger
2003 Porsche Carrera Cup, Meister
Porsche Supercup, Meister
Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, Laufsieger
2002 Porsche Carrera Cup, Vize-Meister
Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, Klassensieger
Autosport Driftchallenge Meister
2001 Porsche Carrera Cup
24h-Rennen Nürburgring
2000 Porsche Carrera Cup, Vize-Meister
24h-Rennen Nürburgring
1999 Porsche Carrera Cup
24h-Rennen Nürburgring
1998 Porsche Carrera Cup, 4. Platz
1997 Porsche Carrera Cup, "Rookie of the year"
Porsche Supercup
1996 Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
Ford Escort Cup, Laufsieger
1995 Deutsche Tourenwagen-Trophy, Klassensieger
Debut in Langstreckenmeisterschaft Nürburgring, Gruppensieger
1994 Historische Tourenwagen-Rennen, Klassensieger
1993 Historische Tourenwagen-Rennen, Klassensieger

Hier gibt es mehr Rennsport auf Carsablanca:

Berühmte Rennstrecken

Berühmte Rennfahrer

Berühmte Rennwagen

Historisches Renngeschehen

Im Schalensitz

Mille Miglia