Berühmte Rennstrecken: Monaco

Berühmte Rennstrecken: Monaco

Keine Rennpiste der Welt hat auch nur annähernd die Ausstrahlung des Stadtkurses von Monaco.

Dabei hat sich die Strecke über die Straßen des Fürstentums seit dem ersten Rennen im Jahr 1929 kaum verändert. 1950 schließlich fand der erste Weltmeisterschaftslauf statt, welchen der Argentinier Juan Manuel Fangio für sich entscheiden konnte. Im Jahr 1955 ging der Abflug von Alberto Ascari in die Geschichtebücher ein und im Jahr 1961 das spektakuläre Rennen von Stirling Moss, der die favorisierten Ferrari von Richi Ginther und Phil Hill in Schach halten konnte. Die fünf Folgejahre beherrschte Graham Hill den engen Stadtkurs. Ayrton Senna konnte zwischen 1987 und 1993 sogar sechs Siege für sich verbuchen. Den Rundenrekord des 3,367 Kilometer langen Kurses hält Mika Häkkinen mit 1:22,259 Minuten, aufgestellt im Jahr 1999 mit seinem McLaren-Mercedes.

Hier gibt es mehr Rennsport auf Carsablanca:

Berühmte Rennstrecken

Berühmte Rennfahrer

Berühmte Rennwagen 

Historisches Renngeschehen

Im Schalensitz: Historischer Rennsport und brisante Themen aus der Autowelt