Zwergenrennen: Lüttich-Brescia-Lüttich

Zwergenrennen: Lüttich-Brescia-Lüttich


Lüttich-Brescia-Lüttich

Gerade erst zum zweiten Mal wird die Oldtimer-Rallye Lüttich-Brescia-Lüttich ausgefahren. Und doch handelt es sich um einen Klassiker. Warum das so ist? Ganz einfach, weil das Rennen bereits im Jahr 1958 zum ersten Mal stattfand und nun wiederbelebt wird. Das berichten die Autotopnews und geben dann auch gleich die Termine an, zu denen die Oldtimer durch Deutschland brausen. 

Das nächste Mal wird dies zwischen dem 18. und dem 20. Juli der Fall sein und wer Lust hat, wirklich kleine Oldies zu bewundern, der sollte sich diesen Spaß nicht entgehen lassen.

Ich schreibe "klein", weil bei diesem Rennen lediglich Oldtimer bis zu einem Hubraum von 700ccm zugelassen werden. Da nimmt es nicht wunder, dass Fiat als einer der Hauptunterstützer auftritt und zahlreiche Fiat 500 ins Rennen geschickt werden.

Allein 13 Fahrzeuge, unter anderem ein Fiat Abarth 595, werden die italienische Tricolore hochhalten. Die Konkurrenten sind unter anderem ein Messerschmidt TG500, ein Zündapp Janus und - natürlich - ein Goggomobil.