Wien: Oldtimer im Car Safe

Wien: Oldtimer im Car Safe


Car Safe

Es soll ja Leute geben, die ihren Oldtimer in der eigenen Garage parken. Das ist vermutlich auch die beste Lösung, denn so befindet sich das geliebte Auto stets in der Nähe und ist noch dazu vor Wind, Wetter und Diebstahl geschützt. Doch was tun all diejenigen, die in der Stadt leben? Hier sind Garagen rar gesät, was in der österreichischen Hauptstadt Wien zur Einrichtung eines speziellen "Car Safes" für Oldtimer geführt hat.

Die Internetseite Wienweb spricht in diesem Kontext gar von einem "Hochsicherheitstrakt" für Oldtimer und andere wertvolle Autos und in der Tat hat der Betreiber, die Firma Westfalia Car Park, jede Menge Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Die Garage ist vollautomatisch und angeblich einbruchs- und vandalismussicher. Insgesamt bietet diese neuartige Einrichtung in der Landstraße, Ecke Baumgasse/Schimmelgasse 76 Autos "Unterschlupf" und kann ab 55 Euro im Monat gemietet werden.

Beim Car Safe handelt es sich übrigens keineswegs um einen kompletten Neubau. Die Garage existiert bereits seit 1996, hatte allerdings stets unter einer zu niedrigen Auslastung gelitten.

Insofern ist der jetzige Schritt sicher der Richtige und auch die limitierten Maße von 4,8 Meter Länge, zwei Meter Breite und 1,5 Meter Höhe pro Parkplatz erweisen sich als durchaus Oldtimer-geeignet. 

Mal sehen, ob das Beispiel Schule macht und bald auch anderenorts spezielle Oldtimergaragen entstehen. Doch erst einmal bleibt abzuwarten, wie sich die Auslastung der Wiener Garage entwickelt.