VW Spaßmobile: Fahrspaß abseits eingefahrener Wege

VW Spaßmobile: Fahrspaß abseits eingefahrener Wege

Die Marke Volkswagen und Techno Classica eine unzertrenntliche Kombination. In diesem Jahr erinnert VW daran, dass die Tradition von SUV (Sport Utility Vehicle – eigentlich Geländewagen), Spaßmobilen und Crossover bereits auf rund 40 Jahre alten Wurzeln fußt. "Fahrspass abseits eingefahrener Wege" trifft voll und ganz auf die alle Ausstellungsstücke.

Die Modellauswahl hat dem Jubiläum entsprechend einen Schwerpunkt, - aber es waren auch wirklich seltene Fahrzeuge zu begutachten - seht selbst. Wie dieser Fahrspaß in automobiler Form aussieht, zeigen einige interessante und spektakuläre Offroader, Crossover, SUVs und Geländewagen:

Klicke auf ein Bild und du siehst ALLE Bilder der Bildergalerie

VW 181

VW 181, jener heckgetriebene Geländewagen, der ursprünglich für die Bundeswehr als „Kurierwagen“ gebaut wurde, aber viel mehr als offenes Spaßauto bei jungen Auto-Enthusiasten Furore machte.

VW Iltis  

VW Iltis-Siegerwagen der Ralley Paris-Dakar 1980 

Dazu feiert Volkswagen ein ganz spezielles Jubiläum: Der VW K 70 kam vor 40 Jahren auf den Markt. Ursprünglich von NSU entwickelt, war er der erste Volkswagen mit wassergekühltem Reihenmotor im Wagenbug und Frontantrieb, zudem wurde eigens für seine Produktion das damals neue VW Werk Salzgitter errichtet. Seine Präsentation auf dem VW Stand übernimmt der 1. Internationale K 70-Club e.V. mit zwei K70-Fahrzeugen aus Clubbesitz.

Seht selbst und wandert mit uns durch die Messe. Einfach auf eines der Bilder klicken und ihr seid in Mitten der Techno Classica.

Klicke auf ein Bild und du siehst ALLE Bilder der Bildergalerie