VETERAMA: Die Kunst des Findens

VETERAMA: Die Kunst des Findens


VETERAMA

Es gibt Teile-Märkte und die VETERAMA, die wieder dem bewährten Motto "size matters" folgt. Und für die wirklich kniffligen Fälle der Ersatzteil-Versorgung empfiehlt sie sich damit als beste Anlaufstelle.

Wer kennt es nicht, das bohrende Gefühl ein kaputtes Teil für das geliebte Schätzchen in der Garage nicht sofort ersetzen zu können. Aber zuerst muss man dem Teil ja erst mal habhaft werden, was je nach Fahrzeug zu einer erfolglosen Rundreise bei den Vertragshändlern führt oder einen verschwendeten Samstag-Vormittag auf dem Schrottplatz zur Folge hat. Auf dem gibt es dank der Abwarackprämie nur noch Golf III und Ford Ka, die als Teilespender leider nicht in Frage kommen.

VETERAMA

Eine guten Ausweg bietet in dieser Zwangslage die VETERAMA in Mannheim, die zum 35. Mal vom 10. bis 11. Oktober ihre Pforten öffnet. Hier stehen auf über 260.000 Quadratmetern Frei- und 15.000 Quadartmetern Hallenfläche die Schätze von rund 4.000 Händlern zum Verkauf.

VETERAMA

Wer hier sein Ersatzteil nicht findet, kommt vielleicht mit einem neuen Wagen nach Hause, die ebenfalls feil geboten werden. Doch die Chancen für einen Teile-Fund stehen denkbar günstig, hier wurde schon ein Bugatti-Getriebe erfolgreich geangelt und ein kompletter 1500er Porsche 550 Carrera Motor wechselte seinen Besitzer.

VETERAMA

Von daher stellt die VETERAMA ein optimales Suchgebiet für jeden ambitionierten Schrauber und Oldtimer-Begeisterten dar. Bei der großen Menge an Angeboten ist ein ausreichendes Zeitpensum einzuplanen, über 26 Kilometer Wegstrecke längs der Verkaufsstände sind für einen Tag ein sportliches Ziel, bei dessen Erreichen auf den genaueren Blick verzichtet werden müsste.

VETERAMA

Ein solcher ist wiederum Bedingung für das Finden des richtigen Teils. Von daher bietet sich ein zweitägiger Besuch des größten Teile-Markts Deutschlands an. Zur Vorbereitung auf das überwältigende Angebot bietet sich die Erstellung einer Einkaufsliste an, sie kann helfen, die eigenen Wünsche im wilden Gewühl nicht aus den Augen zu verlieren. Und an den typischen VETERAMA-Blick mit gesenktem Haupt die Auslagen auf den Tischen zu begutachten, werden Sie sich auch gewöhnen.

VETERAMA

Die 35. VETERAMA kann dem bohrenden Gefühl mit dem richtigen Teil ein Ende bereiten.

Autor Frank Brendel

VETERAMA im Carsablanca Oldtimer-Kalender

Carsablanca Magazin Beitrag über einen längst verschollen geglaubten Ford Rekord-Wagen. 

Erfolgreiche Ersatzteilbeschaffung für einen alten Opel Olympia in einer Carsablanca "Wir sind Helden" Geschichte.