Tipps für Besucher der Retro Classics 2011

Tipps für Besucher der Retro Classics 2011

Bei 105.000 Quadratmetern und mehr als 1.500 Ausstellern ist es nicht leicht den Überblick zu bewahren. Wir haben für dich schon vorab einige Besuchertipps zusammengestellt.

Unsere Besuchertipps für die Retro Classics 2011:

Flocken Elektrowagen - Galerie in Halle 1
Ein Nachbau des ersten deutschen Elektroautos wird auf der Retro Classics erstmals öffentlich präsentiert

Paul Pietsch wird 100 - Halle 1, Galerie Stand Z05
Anlässlich des anstehenden 100. Geburtstags des Rennfahrers und Verlegers Paul Pietsch am 20. Juni 2011 zeigt die Motor Presse Stuttgart im Rahmen der Retro Classics 2011 in Stuttgart eine Ausstellung über das Leben des letzten noch lebenden Zeitzeugen, der die Epoche der legendären Silberpfeile als aktiver Rennfahrer miterlebt hat.

Schmuckstücke aus 100 Jahren Kühlerfiguren-Fertigung - Empore der Halle 1
Matthias Dressler präsentiert auf der Empore der Halle 1 erstmals seine Privatsammlung von Kühlerfiguren der Öffentlichkeit. Die meisten zierten Autos in den dreißiger und vierziger Jahren.

Einzelstücke mit Wow-Faktor - Halle 3
Perfekt restaurierte Neo Classics: Exklusive Noblesse und zeitloser Stil – schon der Anblick der handverlesenen Luxuslimousinen, Manufakturfahrzeuge und Sportwagen lässt den Atem stocken.

Sonderschau "Dino" - Halle 4
Ferrari, Fiat, Lancia bauten Autos mit V6-Motor von Alfredo „Dino“ Ferrari / Sonderausstellung lässt die Designflitzer im Glanz der 70er Jahre erstrahlen

Lankes Auktion im Atrium am 11.03.2011 und am 12.03.2011

Porsche Club Deutschland - Halle 4 Stand C12/14/16
Premiere auf der Retro Classics: Zusammen mit dem Porsche Club Schwaben und dem Württembergischen Porsche Club präsentiert der Porsche Club Deutschland seine Rennserien Porsche Club Historic Challenge und 996 Cup erstmals einer breiteren Öffentlichkeit.

Wankel Sonderschau - Halle 5
Erinnerung an einen genialen Ingenieur und Erfinder: Ein Schmuckstück der Wankel-Sonderausstellung ist der Mazda RX-7 (Typ SA) aus dem Jahre 1984, ein persönliches Geschenk der Mazda Motors Corporations an den Konstrukteur Felix Wankel.

Motorisierter Ersatz für Pferd und Ochs - Halle 8
Bulldog- und Schlepperfreunde Württemberg e. V. mit Sonderschau „Mobilität in der Landwirtschaft in den 1950er und 1960er Jahren

Das Xenatec Coupé  - Atrium Eingang Ost
Das Schweizer Unternehmen Privat Car stellt erstmals auf der Retro Classics edle Karossen der Luxusklasse aus. Das Highlight ist das Xenatec Coupé, das erste individualisierte Nobel-Coupé, das auf dem Maybach 57 S basierte.

Natürlich ist das nur eine kleine Auswahl aus dem großen Angebot der Retro Classics 2011. Den gesamten Hallenplan gibt es direkt auf der Seite der Messeveranstalter.

Aktuelle Infos zur Retro Classics