Techno Classica: Die Themen 2011

Techno Classica: Die Themen 2011

Essen ist während der fünf Techno-Classica Tage die Welthauptstadt des Klassiker-Universums. Dieses Jahr präsentiert sich die Messe noch vielfältiger und attraktiver als je zuvor.

Alle 20 Messehallen der Techno Classica, vom 30. März bis 3. April, sind mit mehr als 1.150 Ausstellern ausgebucht. Über 2.500 Sammlerautomobile stehen zum Verkauf. Nicht nur für diejenigen die sich einen Oldtimer kaufen möchten ist die Oldtimer Messe ein muss. Der Schnäppchen Markt im Freigelände und zahlreiche weitere Events und Auktionen locken jährlich über 170.000 Besucher nach Essen.

Viele Autohersteller haben den enorm hohen Stellenwert ihrer Historien bei der Markenpositionierung erkannt – und legen entsprechende Priorität auf die publikumswirksame Darstellung der Herkunft ihrer Marke. Ansporn, in diesem Jahr besonders aufzutrumpfen, ist das Jubiläum 125. Jahre Automobil durch Carl Benz und Gottlieb Daimler im Jahr 1886: Die Daimler AG feiert dieses Jubiläum mit vielen Aktionen und großem TECHNO-CLASSICA Auftritt – da möchten andere Hersteller nicht hintanstehen und zeigen ebenfalls mit besonderem Verve, was sie in ihren Historien zur Weiterentwicklung des motorisierten Individualverkehrs beigetragen haben.

 - Der große Mercedes-Benz Werksstand in Halle 1 steht folglich ganz unter dem Motto 125 Jahre Auto!
- BMW feiert  75 Jahre BMW 328 und 50 Jahre Neue Klasse
- VW präsentiert unter dem Motto "Fahrspaß unter freiem Himmel" diverse VW Cabrios
- Porsche feiert 25 Jahre Porsche Exclusive & Tequipment, Individualisierung und Kleinserien Sonderanfertigungen.
- Bei Audi dreht sich alles um die Renn Serien der Klassiker, dabei stehen sich jeweils das Serienauto und das Rennmodell gegenüber
- Das Motto des Ford Standes lautet "80 Jahre Made in Kölle"
- Alfa Romeo präsentiert die Geschichte des "Quadrifoglio Verde" – das vierblättrige Kleeblatt – schmückte im Jahr 1923 erstmals einen Rennwagen der Marke Alfa Romeo.
- Auch zahlreiche weitere Marken wie Peugeot, Citroen oder Škoda zeigen weitere Modell

Die Angebots- und Ausstellungspalette der Techno Classica 2011 deckt alle Sparten der internationalen Klassik-Szene ab: Restauratoren, Autoliteratur-Anbieter, Ersatzteilhändler, Accessoires-Verkäufer, Uhren- und Technik-Händler, sowie Künstler und Galeristen und nicht zuletzt Automodell-Anbieter und -Hersteller. Stark ist 2011 auch die Zuliefer-Industrie vertreten, die in den letzten Jahren das Thema Oldtimer als gewinnträchtiges Geschäftsfeld entdeckt hat.