Tag der Old Wheelers in Namibia

Tag der Old Wheelers in Namibia


Windhoek / Namibia

Es ist schon ein wenig skurril. Im Süden Afrika rechnet man eher mit Geländewagen oder alten Bussen aber doch kaum mit stilechten Oldtimern. Doch in der namibischen Hauptstadt Windhoek werden die Fans alter Fahrzeuge eines Besseren belehrt. So berichtet die dortige Allgemeine Zeitung darüber, dass der Old Wheelers Club of Namibia (OWC) am morgigen Samstag den "Tag der Old Wheelers" ausrichtet.

Und angesichts einer Teilnehmerzahl von 150 Autos und Motorräder kann man noch nicht einmal von einem kleinen Event sprechen. 

Besonders attraktiv wird die Veranstaltung - neben den gezeigten Oldtimern - durch eine Verlosung der ganz eigenen Art. Denn wer noch keinen alten Wagen besitzt oder Lust auf einen Zweit-Oldtimer hat, der kann unter anderem einen 1956er Austin Metropolitan gewinnen:

„Das Auto ist fahrtüchtig und kann vom Gewinner gleich nach Hause gefahren werden“, sagte OWC-Vorstandsmitglied Brigitte Hälbich zur AZ.

Das nächste Highlight steht übrigens schon einen Monat später,genauer gesagt ab dem 21. Oktober, ins Haus.

Die Namipenda Rallye Namibia zieht seit Jahr und Tag auch deutsche Oldtimer-Touristen in ihren Bann und so werden sich auch 2008 rund 20 deutsche Oldtimer auf die Strecke von Kapstadt bis zu den Epupa-Wasserfällen am Kunene und zurück begeben. 

Da sage noch jemand, in Afrika gäbe es keine Oldtimer-Szene.