Tag 2 der H-B-K: Hamburg – Boltenhagen – Land Fleesensee

Tag 2 der H-B-K: Hamburg – Boltenhagen – Land Fleesensee

Gut 300 Kilometer hatten die Rallyeteilnehmer heute zu absolvieren. Und schon die ersten Kilometer im dicksten Hamburger Berufsverkehr forderten ihre Überhitzungsopfer. Die Kollegen vom AvD hatten da schon mehr als genug zu tun, um überhitzte Motoren sanft wieder auf Betriebstemperatur abzukühlen.

Tag 2 der Oldtimer Rallye Hamburg-Berlin-Klassik 2011: Trotz typisch hanseatischer steifer Brise, kühlen Temperaturen, dicken Regenschauern, aber auch sonnigen Abschnitten lockte die 4. Hamburg-Berlin-Klassik wieder zahlreiche Zuschauer an. Ob in Lübeck oder Krakow, fast überall wurden die Oldtimer-Piloten und Beifahrer herzlich mit Applaus empfangen.

Fast wie vor zwei Jahren dann ein halbstündiges deja vu im Zielort des zweiten Rallyetages, Land Fleesensee. Hier herrschte 2009 nahezu Weltuntergangsstimmung, so schüttete und stürmte es. Und heute zog Petrus auch noch einmal gut 45 Minuten sämtliche Register seiner Wasserspiele, die das ein und andere Roadster- und Cabrioteam überraschten.

Obwohl unser Gewinner des Toll Collect-Gewinnspiels Mario A. privat eher dem großvolumigen achtzylindrischen amerikanischen Motorenbau zugetan ist, freundet er sich langsam aber sicher mit den sechs Zylindern aus Zuffenhausen an. Ja, das fühlt sich ganz anders an, als ein Camaro – macht aber auch Spaß. Und zwischenzeitlich rangierte das 911er Cabrio mit der Startnummer 102 bereits unter den Top 60. Gratulation Mario: Für deine erste Rallye ein mehr als respektables Zwischenergebnis.

Impressionen vom zweiten Rallyetag: