Stadtpark Revival - Alles auf Start

Stadtpark Revival - Alles auf Start


Stadtpark-Revival - Alles auf Start

Jetzt ist es fast soweit: Am Wochenende erwarten uns röhrende Motoren, der Geruch von Benzin und Öl in der Luft und fantastische Rennsport-Klassiker beim Stadtpark Revival in Hamburg. Das Carsablanca-Team ist vor Ort

Alljährlich Anfang September blickt die internationale Oldtimerszene nach Hamburg. Dann nämlich haben legendäre Rennklassiker beim Hamburger Stadtpark-Revival ihren großen Auftritt. Auch in diesem Jahr geht es auf dem Rundkurs wieder heiß her - und es wird Fahrzeuge zu sehen geben, die man sonst höchst selten zu Gesicht bekommt. So sind am 6. Und 7. September zahlreiche historische Formel 1-Boliden, Indie-Car-Racer aus den 40er und 50er Jahren und klassische Gespanne mit dabei. Ein ganz besonderes Highlight ist der Silberpfeil, mit dem Petermax Müller bereits 1947 das Stadtparkrennen bestritt und der heute im Hamburger Automobilmuseum „Prototyp“ verwahrt wird.

Mit dabei sind aber auch ganz „normale“ Oldtimer, die sich auf dem 1,7 Kilometer langen Rundkurs bei Geschicklichkeitsprüfungen messen werden. So finden sich in den insgesamt 9 Fahrzeugklassen auch mehrere Ford Mustang aus den 60ern, Porsche 911, Alfa Romeo GT und ein wunderschönes Glas GT 1700 Coupé. Insgesamt gehen 182 Motorräder und 123 Autos aus ganz Europa an den Start, womit jeder der begehrten Startplätze vergeben wurde.
Doch auch der Andrang hinter den Absperrungen wird groß sein - in diesem Jahr werden rund 20.000 Besucher erwartet. Darunter werden sich auch einige Prominente mischen – als Zuschauer oder als Fahrer. Weltmeister wie Egon Braun und Dieter Braun werden selbst das Steuer in die Hand nehmen. Auch für Rennsportlegende Joachim Stuck ist es Ehrensache mit einem Audi 90 Quattro Imsa GTO auf der Rennstrecke dabei zu sein.

Das Revival erinnert an die legendären Rennen an denen zwischen 1934 und 1952 Rennsportlegenden wie Huschke von Hanstein und Georg "Schorsch" Meier ans den Start gingen. Ein schwerer Unfall beendete die Ära der Rennen im Stadtpark, die zu den wichtigsten Motorsportveranstaltungen in Deutschland gehörten.

Die offizielle Website zum Stadtpark-Revival finden Sie hier:www.motorevival.de.

Carsablanca vor Ort!

Natürlich werden auch wir uns am Samstag und Sonntag den Geruch von verbranntem Öl und Gummi um die Nase wehen lassen. Dazu haben wir unsere Zelte (Stand A190) im Fahrerlager, nahe des Haupteingangs K1, aufgeschlagen. Hier wird es auch wieder die beliebten Carsablanca-Bekenner T-Shirts geben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hier finden Sie den Rückblick zum Stadtpark Revival! 

Alle Fotos: Thies Ibold