Schloss Bensberg Classics

Schloss Bensberg Classics

Vom 10. bis 12. September 2010 lockt die exklusive Oldtimer-Veranstaltung Schloss Bensberg Classics zum zweiten Mal Liebhaber edler Fahrzeuge in das Grandhotel Schloss Bensberg der Althoff Hotel Collection. Noch bis 30. Juli kann man sich für die Rallye Historique und den Concours d'Elégance anmelden.

Die Schloss Bensberg Classics halten wieder zahlreiche Highlights bereit: Für den diesjährigen Concours d’Elégance konnte die Limousine Bentley S2 Continental Flying Spur gewonnen werden. Das klassische Automobil befand sich in den 70er Jahren im Besitz des britischen Weltstars Elton John, der es komplett restaurieren und mit einer Lackierung in Brewster Green sowie einer Innenausstattung aus grünem Leder versehen ließ. 2001 verkaufte Sir Elton John das Fahrzeug und heute befindet es sich im Besitz eines Hamburger Bentley-Liebhabers. Neben den automobilen Stars sind auch zahlreiche Prominente aus Film, Fernsehen und Sport vertreten. So hat der Schauspieler Peter Lohmeyer seine Teilnahme an der Rallye Historique zugesagt. Mit von der Partie sind darüber hinaus die Schauspieler Erol Sander, Thomas Heinze, Heikko Deutschmann, Andrea Sawatzki und Christian Berkel sowie der Automobilrennfahrer, Hans-Joachim Stuck.

Am Samstag, den 11. September 2010, startet die Rallye Historique, eine 150 Kilometer lange Oldtimer Rallye für Fahrzeuge bis Baujahr 1979. Das Bergische Land ist mit seinen kurvenreichen und idyllischen Nebenstraßen mit zahlreichen Anstiegen und Gefällstrecken optimal für die Rallye geeignet. Für die Teilnahme an der Rallye Historique zahlen Interessierte pro Team 1.290 Euro. Der Preis enthält das Nenngeld, sowie zwei Übernachtungen und Catering im Grandhotel Schloss Bensberg.

Am darauffolgenden Tag am 12. September präsentiert der Concours d’Elégance dann besonders elegante Fahrzeuge. Rund 40 Fahrzeuge werden im Innenhof des Grandhotels Schloss Bensberg in sieben Klassen erwartet. Hochkarätige Jury-Mitglieder wie zum Beispiel einer der bedeutendsten Automobildesigner unserer Zeit, Giorgio Giugiaro und die Präsidentin des legendären Concours d’Elégance in Pebble Beach, Sandra Button bewerten die Teilnehmerfahrzeuge. Den Vorsitz führt Walter de’Silva, Chef-Designer der Volkswagen AG. Der Wettbewerb wird nach den Regeln des Weltverbandes FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens) durchgeführt. Die Teilnahmegebühren für den Concours d’Elegance betragen 1.490 Euro pro Team. Darin enthalten sind sämtliche Leistungen, wie Nenngeld, zwei Übernachtungen und Catering im GrandhotelSchloss Bensberg.

Noch bis 30. Juli kann man sich für die Veranstaltung anmelden. Weitere Informationen gibt es unter www.sbc2010.de.

Schloss Bensberg Classics