Sachsen Classic - Live dabei im SP2

Sachsen Classic - Live dabei im SP2

Die Sachsen Classic startet in diesem Jahr erst zum sechsten Mal, hat sich aber bereits als festes Ereignis in der Oldtimerszene etabliert. Startschuß zu der dreitätigen Rallye ist am Donnerstag - Carsablanca ist live dabei

Am Donnerstag fällt der Startschuss der Sachsen Classic in Zwickau, wo einst Autopionier August Horch mit der Fahrzeugproduktion begann. Von dort aus fahren die gut 180 Teilnehmer durch das Erzgebirge, die Sächsische und Böhmische Schweiz an die Ostspitze Deutschlands um schließlich von Görlitz aus das Ziel Dresden anzusteuern. Hier wird vor der „Gläsernen Manufaktur“ von Volkswagen die Zielflagge wehen.

Mit dabei sind Fahrzeuge bis Baujahr 1976, die unter historischen Gesichtspunkten besonders interessant sind. Dazu gehört etwa der winzige Kleinschnittger F125 aus dem Jahre 1952, eine 1972er Citroën Méhari, ein 1964er Wartburg 311 Coupé oder ein äußerst seltener 1966er Lancia Flaminia Super Sport Zagato. Auch das Carsablanca-Team wird mit von der Partie sein – in einem ganz besonderen Fahrzeug, einem VW SP2 aus brasilianischer Produktion. In einer zweiten Startergruppe fahren ausgewählte Youngtimer bis Baujahr 1988, wie etwa ein Ferrari 412 von 1987 oder ein Audi Sport quattro von 1984, den die „Audi Tradition“ ins Rennen schicken wird.

Schnuppern Sie mit uns Rallyeluft - Carsablanca wird vom Ort des Geschehens mit Bildern und Reportagen berichten.