Oldtema 2009 in Erfurt

Oldtema 2009 in Erfurt


Oldtema

Ist das nun eine Oldtimer-Messe? Doch wohl eher nicht, denn nach eigener Aussage handelt es sich bei der Oldtema um einen Oldtimerteilemarkt. Doch angesichts der großen Anzahl an Besuchern (13.000 allein im letzten Jahr) und den über 300 Ausstellern kann sich dieses Event durchaus mit den anderen Großveranstaltungen messen.

Der Startschuss fiel im Jahr 1998 und aufgrund des stetig ansteigenden Erfolgs zog die Oldtema dann im Januar 2002 in die Erfurter Messehallen um. Klar, dass entsprechend des Ortes auch ein Schwerpunkt auf Fahrzeugen aus der ehemaligen DDR liegt.

Wenn die Oldtema am 24. und 25. Januar stattfindet, sind die Flächen in den beiden Messehallen bereits ausgebucht. Doch wer Lust hat, kann immer noch ein Plätzchen auf einer der Freiflächen ergattern. Das berichtet Eisenach Online und dort erfahren wir auch, welche Autos sich angekündigt haben. Denn

Natürlich gibt es dort ältere Fahrzeuge zu sehen und auch zu kaufen: Trabant und Wartburg ein muss, P 70 und Opel, Dixi, Mercedes, und Sapo, B 1000 genauso wie Skoda und Zastava, SR 1 ebenso wie Vespa und DKW RT, Jawa und BK.

Dazu kommen alte Rennfahrzeuge aus den Werken Eisenach und Zwickau und natürlich Ersatzteile in Hülle und Fülle. Außerdem finden sich zahlreiche Sachverständige sowie Versicherungsexperten in der Halle, die dann auch beim Kauf eines Oldtimers beratend tätig werden können. 

Übrigens: neben den ostalgischen Oldtimern sind natürlich auch Clubs für Mercedes, Jaguar, Opel und viele andere vertreten.