Missen-Wilhams: Oldtimertreffen abgesagt

Missen-Wilhams: Oldtimertreffen abgesagt


Missen

Schade. Wirklich schade. Denn das Oldtimerfestival in Missen-Wilhams war eigentlich ein echter Pflichttermin im jährlichen Oldtimerkalender. Doch nun hat der Missener Gemeinderat beschlossen, dass das Internationale Allgäuer Oldtimer-Festival im kommenden Jahr nicht stattfinden wird.

Das berichtet das Allgäuer Anzeigenblatt und so wird die Berg-Gleichmäßigkeitsprüfung erst wieder 2010 ausgetragen:

Thomas Landerer, der seit Jahren bei dem Rennen mitgearbeitet hat und selbst mitgefahren ist, ist enttäuscht. «Viele Teilnehmer sind sehr verärgert, ich weiß nicht, ob sie wieder zurückkommen», sagt Landerer.

Zur Begründung wurden die Interessen der Anwohner angeführt:

Die Anwohner, unter ihnen Landwirte, hätten sich über die Lärmbelästigung und die durch Zuschauer zertrampelten Wiesen beschwert.

Und offensichtlich waren die Gründe so triftig, dass sich der Gemeinderat auch nicht von den gesammelten 240 Unterschriften der Oldtimer-Fans beeindrucken ließen und in diesem Jahr zugunsten der Orts ansässigen Landwirte entschieden.

So werden die insgesamt 120 Oldie-Liebhaber aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien für ein Jahr aussetzen müssen. Trotz intensiver Bemühungen fand sich keine andere Gemeinde, die das Rennen im Wechsel mit Missen austragen wollten.

So bleibt immerhin die Vorfreude auf 2010 - was leider nur ein schwacher Trost ist.