Mercedes-Benz und der automobile Adventskalender

Mercedes-Benz und der automobile Adventskalender


Adventskalender

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt - doch was hat ein Adventskalender mit Autos zu tun. Eine ganze Menge, zumindest, wenn es um Mercedes-Benz geht. Denn auf der Webseite des Automobilkonzerns findet sich ein Adventskalender der besonderen Art, ein Adventskalender, der das Herz eines Oldtimerfans höher schlagen lässt.

Zugegeben: es sind nicht nur Oldies, die sich hinter den Türchen verbergen. Doch dafür sind alle gezeigten Exponate real und verbergen sich hinter den Fenstern der Münchner Niederlassung:

Unter dem Motto "Die Zukunft des Automobils weihnachtlich verpackt" werden ab Montag in einem 145 Meter langen, mehrgeschossigen Schaufenster.Fahrzeuge ausgestellt, die "von der Erfindung des Automobils an schrittweise dazu beigetragen haben, die Emissionen zu verringern und mit Rohstoffen effizienter umzugehen", heißt es in einer Mitteilung.- die von Autohaus.de zitiert wird.

Gleich zu Beginn war schon ein echter Knaller zu sehen und zwar der Patent-Motorwagen aus dem Jahr 1886. Schwer zu toppen würde ich mal sagen, doch auch der Mercedes-Benz 300 (Baujahr 1957) am 2. Dezember sowie das erste Serienauto mit Kompressormotor aus dem Jahr 1923 (am 3. Dezember) könnte man als Highlights ansehen.

Also: täglich reinschauen oder gleich ab nach München ...