Historisch: 6. Internationale Pannonia-Carnuntum

Historisch: 6. Internationale Pannonia-Carnuntum


6. Pannonia-Carnutum

Zum sechsten Mal wird am kommenden Wochenende die Pannonia-Carnutum ausgetragen. Für österreichische Oldtimer-Freunde aber auch für Touristen, die die Region rund um den Steppensee bereisen, ist dieses Event ein wahres Hochamt. 155 Oldtimer, die von 53 unterschiedlichen Herstellern stammen, nehmen in diesem Jahr teil - teilweise sind die Modelle mehr als 100 Jahre alt oder stammen von prominenten Vorbesitzern. 

Die österreichische Tageszeitung "Kurier" widmet der Veranstaltung einen eigenen Artikel und zählt einige der zu sehenden Schätze auf:

Auf der Oldtimer-Rallye, die am Samstag, den 24. Mai stattfindet, wird beispielsweise ein Mercedes SSK aus dem Jahr 1929 mitfahren. Dieses Modell brachte schon damals beachtliche 250 PS auf die Straße und tut dies natürlich heute auch noch.

Ebenfalls sehenswert ist der Lagonda LG45 Rapide von Jahr 1937. Hier ist es nicht nur das Auto sondern auch der prominente Vorbesitzer, der den Reiz ausmacht. Denn schließlich fuhr Clark Gable jahrelang mit diesem Auto durch Hollywood.

Neben der Rallye am Samstag, haben Interessenten auch schon am heutigen Donnerstag die Gelegenheit, die Oldtimer zu sehen. Um 14:00 Uhr versammeln sich die Wagen beim Leuchtturm in Podersdorf am See, um 16:30 Uhr sind die Oldtimer dann beim Mönchhofer Weinfrühling auf dem Kirchenplatz zu sehen.

Und um den Terminplan zu komplettieren, sei auch noch auf den Grand Prix auf dem Golser Messegelände (Freitag, 08:00 Uhr), die AGIP-Party in Frauenkirchen (Freitag, 13:30 Uhr) und dann natürlich die eigentliche Rallye am Samstag erwähnt. 

Die samstägliche Route führt von Pamhagen einmal um den See. Zwischenstationen sind dabei Bruck an der Leitha, Purbach, Eisenstadt sowie Rust bevor es gegen 17:00 Uhr wieder in den sicheren Hafen geht.  

Zuletzt fragen Sie sich vielleicht, woher der Name Pannonia-Carnutum kommt. Ich habe mal nachrecherchiert: Pannonia ist die Region, in der das Rennen stattfindet und bezeichnet eine ehemalige römische Provinz. Mit Carnutum ist ebenfalls eine Region bezeichnet, vereinfacht gesagt das österreichische Donauland, benannt nach einer ehemaligen römischen Stadt.

Passt.