Hamburger Stadtpark-Revival auf der "Zielgeraden"

Hamburger Stadtpark-Revival auf der "Zielgeraden"

Dieses Wochenende sind beim 9. Hamburger Stadtpark-Revival über 330 klassische Motorräder, Automobile und Rennsport-Fahrzeuge am Start.

Volle Oldtimerhütte in Hamburg! Dieses Wochenende geben sie sich die zwei – und vierrädrigen Klassiker wieder ein Stelldichein im Norden. Nicht nur auf die Oldtimer können sich die Besucher in diesem Jahr freuen. Auch die Piloten haben es in sich.

Rennfahrer- und Rallyelegenden wie Jochi Kleint, Egon Müller, Dieter Braun und Heiner Butz - allesamt mehrfache Welt- Europa- oder Deutsche Meister, werden an beiden Veranstaltungstagen mehrere Male den Kurs umrunden um den Zuschauern zu demonstrieren wie schön klassischer Motorsport ist. Historische Rennwagen, Gespannmaschinen und Rennmotorräder aus den 1930er bis 1970er Jahren sind auf der 1.7km Strecke mehrere Male am Tag unterwegs. Ebenfalls im Oldtimer dabei: Die Tatortkommissar Klaus J. Behrend, Harald Krassnitzer und die Schauspieler Michael Mendt und Michael Roll.

In den Fahrerlagern Automobile und Motorräder können alle Fahrzeuge während der Pausen „hautnah“ besichtigt werden. Öl- und Benzingespräche sind natürlich inklusive. An der Rennstrecke gibt es eine bunte Meile mit Zubehör- Teilemarkt. Hier hat man die Chance seinen Traumwagen zumindest in Modelgröße mit nach Hause zu nehmen. Der Oldtimer- Parkplatz befindet sich, wie in den vergangenen Jahren, u. a. in der Alten Wöhr. Motorrad- Freunde parken im Südring, direkt am Eingang zum dortigen Fahrerlager. Veranstaltungsbeginn an beiden Tagen: 8.30 Uhr. Die Tageskarte für ALLE Bereiche kostet 12,00 Euro, inklusive 3 Kinder bis 15 Jahre. Veranstalterempfehlung 2010: Frühes kommen sichert die besten Plätze.

Weitere Informationen:

Hamburger Stadtpark-Revival 2010
9. Hamburger Stadpark Revival 2010 im Terminkalender
www.motorevival.de