Elio Zagato, 1921 - 2009

Elio Zagato, 1921 - 2009


Nachruf

Dottore Elio Zagato, Sohn von Ugo Zagato, dem Gründer des berühmten italienischen Designbüros und Karosseriebauers verstarb am 15. September im Alter von 88 Jahren.

Mit seinem Vater teilte er die Leidenschaft für Automobile, doch anders als dieser bewegte Elio sie auch recht erfolgreich bei Rennen. Sportliche Fahrweise und sportliche Fahrzeuge lagen ihm daher besonders am Herzen.

Unter seiner Leitung wurden in den frühen Fünfzigern des letzten Jahrhunderts einige der elegantesten Gran Tourismos der Sportwagenwelt gestaltet, darunter solch illustre Legenden wie Alfa Romeo 1900 SSZ, Ferrari 250 GTZ, Maserati A6G und der Aston Martin DB 4 GTZ.  Sein persönlicher Favorit blieb aber immer der Fiat 8V Zagato.

Zusammen mit Ercole Spada entwickelte er für Alfa Romeo die berühmten Zagato Coupés SZ, TZ und TZ 2 und auch für Lancia entstanden sehenswerte Coupés auf Appia, Flavia, Flaminia und Fulvia Basis.

 

Das Design der Autos gehorchte dabei primär funktionellen Aspekten und war beileibe kein Selbstzweck. Geringes Gewicht und Windschlüpfrigkeit waren die wichtigsten Gestaltungsziele. Dennoch bestand Elio Zagato auf Originalität bei den Kreationen seines Unternehmens. Auf die Frage, was einen Zagato ausmacht, antwortete er: "Sehen sie dieses Auto? Ist es anders als die Anderen? Dann ist es ein Zagato."

Zu seinen großen Ideen zählt der mit Ercole Spada entwickelte "coda tronca", der das wie abgeschnittene Ende des Autohecks bezeichnet und auf aerodynamische Erkenntnisse von Wunibald Kamm zurückgeht. Hier wurde in bestechender Weise beide Ziele miteinander verknüpft.

 

Ebenso legendär ist die "double bubble" genannte Wölbung des Daches über den Köpfen von Fahrer und Beifahrer, die die Festigkeit des Daches erhöhte. Bei Zagato kamen erstmals Scheiben aus Plexiglas zum Einsatz, die sich einerseits besser formen liessen als konventionelle Glasscheiben und andererseits erheblich Gewicht sparen halfen.

 

In diesem Jahr feierte die Designschmiede Zagato ihr 90 jähriges Bestehen und immer noch befindet sie sich unter der Leitung der Familie Zagato. Andrea und Marella Zagato werden die Tradition des Hauses weiterführen, wie es einst Elio für seinen Vater Ugo tat.

Autor: Frank Brendel

Zagato Fahrzeuge auf Carsablanca