Die Oldtimersammlung des Bert Wollersheim

Die Oldtimersammlung des Bert Wollersheim


Oldtimersammlung

Nein, das Auto auf dem Foto ist nicht im Besitz des Bordellbesitzers und Oldtimer-Sammlers Bert Wollersheim. Könnte es aber sein, denn auch Wollersheim ist stolzer Besitzer eines Oldsmobile Cutlass Cabrio. Unter anderem bzw. unter vielen anderen, wie der Spiegel weiß.

Dort findet sich ein umfangreicher und überaus lesenswerter Artikel über die Sammelleidenschaft des Rheinländers, dem drei Amüsierbetriebe in der Düsseldorfer Rethelstraße gehören:

20 Autos parken heute in der 1000-Quadratmeter-Garage auf seiner Crazy Horse Ranch in Willich. Sein letzter Neuzugang ist ein gechoppter 56er Cadillac. Mit aktuellen Autos kann der Airbrush-Fan dagegen gar nichts anfangen.

Der Grund: aktuelle Autos sind einfach zu rational und damit zu langweilig. Und Langeweile kommt bei Wollersheim so schnell nicht auf. Dafür sorgen allein schon sein 71er Buick Riviera Boattail, aus dem kurzerhand ein Cabriolet geflext wurde oder auch der 70er El Camino.

Der Verdacht liegt nahe, dass der Bordellkönig ein Faible für die US-Schlitten vergangener Jahre hat und in der Tat regiert bei Wollersheim das Motto "Hubraum statt Spoiler". 

Momentan sind alle Oldies noch regulär zugelassen, doch da auch in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt ein Fahrverbot droht, werden nun die H-Kennzeichen fällig. Alt genug sind die meisten Wagen ja längst.