Der Oldtimer-Jäger aus Norderstedt

Der Oldtimer-Jäger aus Norderstedt


Oldtimer aus Norderstedt

"Einfach neu anfangen und das tun, was man schon immer tun wollte" - wer träumte nicht davon? Jens Wolfram aus Norderstedt hat diesen Traum wahr gemacht und im Januar 2006 seinen Fulltime-Job als Marketingexperte gekündigt, um sich ganz seinem Hobby, den Oldtimern zu widmen. Und wie im Märchen wurde das Hobby nach und nach zum Beruf, zur Berufung, zum Lebensunterhalt.

Das Hamburger Abendblatt portraitiert den umtriebigen Kaufmann, dessen Job es ist, seltene Oldtimer in den USA aufzuspüren und nach Deutschland zu verkaufen.

Ein gutes Beispiel ist dabei ein beigefarbenes Ford Mustang Cabriolet aus dem Jahr 1967, das Wolfram für 17.000 US-Dollar erstand. An einer Tankstelle, nachdem er die Besitzerin angesprochen hatte. Nach nur einer Stunde war der Deal perfekt: Auto gegen Cash.

Den Anfang machte aber ein schwarzer Mercedes 560 SL aus dem Jahr 1989, also eher ein Youngtimer. Den wollte Wolframs Mutter Ursula so gerne fahren und kurzerhand wurde dieser Herzenswunsch erfüllt.

Doch sind es keineswegs nur Mercedes und Ford, die Jens Wolfram an den Mann bringt:

"Beliebt sind Mustangs der Baujahre 1965 bis 1968 sowie Corvettes aus den Jahren 1962 bis 1973. Ein Renner ist in letzter Zeit der Mercedes 560 SL aus den Jahren 1986 bis 1989, der in Deutschland in dieser Version nie angeboten wurde. Und neuerdings ist auch das BMW Coupé 3.0 bis zum Baujahr 1975 gefragt."

Die Preise sind dabei deutlich günstiger als bei "normalen" Händlern.