Creme 21 veranstaltet Youngtimer-Rallye

Creme 21 veranstaltet Youngtimer-Rallye


Creme 21

In den 70ern war ein Badezimmer ohne die orangefarbene Dose kaum denkbar. Die Kultkosmetik creme 21 ist seit einiger Zeit wieder erhältlich. Und auch auf der Strasse knüpft die gleichnamige Rallye an das Lebensgefühl der 70er an. So liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung dabei ganz eindeutig auf den creme-kompatiblen Mobilen der Seventies und entsprechend lesen wir auf der Webseite der Rallye, die von der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze in Helmstedt über Umwege bis zum Flughafen Berlin-Tempelhof führte:   

Man kennt sie als Charakter-Typen: vom giftgrünen Porsche 911 Targa über den fast unzerstörbaren Mercedes /8 bis hin zum Citroen CX mit seinem berühmten Science-Fiction-Armaturenbrett.

Klar, das alle genannten Modelle zu sehen waren. Doch damit nicht genug:

Insgesamt nahmen 120 Autos an der diesjährigen Auflage teil, unter anderem ein BMW 3.0 CSI E9, ein Renault R14 GTL, ein Mercedes W123 und ein originaler De Lorean aus dem 80er Kultfilm "Zurück in die Zukunft". Dieser amerikanische Sportwagen stammt zwar aus den 80er Jahren, passte aber allein aufgrund dieses Filmtitels wunderbar in die Szenerie. 

Übrigens: während die Old- bzw. Youngtimer fast durchweg aus den 60er, 70er und 80er Jahren stammten, herrschte bei den Mitfahrer eine größere Altersdifferenz. Der jüngste Pilot war gerade 25, der älteste Teilnehmer bereits 65 Jahre alt. Wie man sieht, verbindet die Liebe zu klassischen Automobilen auch die Generationen.

So können wir uns schon jetzt auf die nächste Creme 21 Rallye freuen, die im nächsten Jahr bereits zum sechsten Mal stattfindet.