Classic Bergsprint verspricht Nervenkitzel

Classic Bergsprint verspricht Nervenkitzel

Erstmals bereitet sich das Altmühltal anlässlich des 5. Jubiläums des Classic Sprint auf ein reines Bergrennen für Kurvenspezialisten vor: Knapp 50 Teams wollen die erste „automobile Bergbesteigung“ auf einer der schnellsten und längsten Bergrennstrecken Deutschlands unter die Räder nehmen.

Am 13. Juni fällt erstmals in Pappenheim der Startschuss zum 1. Classic Bergsprint. Knapp 50 Teams aus Deutschland und der Schweiz nehmen ein Bergrennen in Angriff, das bereits jetzt deutschlandweit zu den Geheimtipps in der Szene zählt und für Aufsehen sorgt. Nicht zu Unrecht, denn der Classic Bergsprint findet auf einer der schnellsten und längsten Bergrennstrecken Deutschlands statt.

Die Fahrtroute über 3,5 Km, 11 Kurven, 3 Schikanen und 130 Höhenmeter verlangt den tollkühnen Teilnehmern in ihren donnernden Boliden alles ab. Viele Zuschauer werden sich die Chance nicht entgehen lassen, die Schmuckstücke an der Strecke oder im Fahrerlager live zu erleben und eine Zeitreise in die Vergangenheit zu machen. Begleitet wird das Bergrennen von einem freien Oldtimertreffen, das für Jedermann kostenfrei zugänglich ist. Zahlreiche Rennsportfahrzeuge gehen an den Start, die das Zuschauerinteresse entlang der Fahrtstrecke finden werden.

Die Traininsläufe am Sonntag beginnen bereits um 8.30 Uhr, im Laufe des Tages werden dann die vier Wertungsläufe ausgetragen. Die Siegerehrung ist für 16.00 Uhr geplant. Einen genauen Ablaufplan und weitere Informationen gibt es direkt auf der Webseite des Veranstalters.

Classic Bergsprint