Bloomington Gold - Hochamt für die Corvette

Bloomington Gold - Hochamt für die Corvette


Bloomington Gold

Wow – what a show. Mit diesen Worten beginnt die Berichterstattung über die gerade beendete diesjährige Bloomington Gold. Und wenn man sich allein den Lärmspiegel vorstellt, wenn mehr als 3.000 Corvetten ihren Motor anlassen, so kann man diesen Enthusiasmus nur teilen. Kein anderes Treffen ist so traditionsreich, kein anderes Treffen ist so groß. 25.000 Menschen waren es in diesem Jahr, die allesamt nur wegen des amerikanischen Kultsportwagens zum Pheasant Run Resort & Spa in St. Charles, Ill.gepilgert sind.

Und auch, wenn der traditionelle und namensgebende Ort Bloomington schon länger nicht mehr die Bühne bildet: auch die 32. Corvette-Show war wieder ein Riesenerfolg.

So lesen wir auf der Webseite des Veranstalters: 

If you didn’t see the 58 L88’s, the largest collection ever assembled, you also missed the roar as they paraded through the event on Saturday afternoon – what a sight and sound they made – no body does it better than Bloomington Gold – another first for a car show.

Wer nicht mit dabei sein konnte, der kann sich entweder auf das nächste Jahr freuen oder im Gold-Shop einkaufen, der ab Mitte Juli seine (virtuellen) Pforten öffnet. Die Adresse lautet: http://www.bloomingtongold.com/store/