Baseler Hof Rallye 2010

Baseler Hof Rallye 2010

Im Norden der Republik ist erfahrungsgemäß die Dichte an Oldtimerveranstaltungen nicht allzu hoch. Das Hotel Baseler Hof in Hamburg, an der Esplanade im Herzen der Hansestadt gelegen, veranstaltete seine jährliche Oldtimer Ausfahrt im vergangenen Monat. Und setzte mit diesem One Day Trip in den Hamburger Osten Richtung Boizenburg wiederholt ein echtes Highlight. Sowohl landschaftlich als auch kulinarisch.

Mittlerweile machen sich die Veranstalter so langsam Gedanken, wie sie die zahlreichen Bewerbungen selektieren können. Dieses Jahr war mit dem Baujahr 1969 Schluß, 40 Jahre alt sollte ein teilnehmendes Fahrzeug schon sein. Und das Feld war wahrlich breit gestreut: vom VW Käfer Cabriolet über Volvo Amazon Kombi, Aston Martin DBS, Messerschmidt Kabinenroller, Wartburg353, Porsche 365, Fiat Tipolino, Jaguar XK und E-Type, Ford Mustang, Mercedes Benz 300 Adenauer und 250 SL Pagode, Peugeot 203, Citroen DS Chapron bis hin zum Rolls Royce. Sonntags morgens um 8 aufstehen ist nicht Jedermanns Sache. Schon garnicht bei echtem Hamburger Schietwetter. Aber schon beim Frühstück im Hotel konnten die Teilnehmer die über den ganzen Tag andauernde perfekte Organisation wahrnehmen. Das Wetter klarte nach dem Start schnell auf, die Wischer konnten ausgeschaltet, Schiebedächer und Cabrioverdecke geöffnet werden. Im Verlauf des Vormittags passierten die Teilnehmer Richtung Hamburgs Osten verschiedene Stadtteile wie Billwerder, Billbrook und Lohbrügge bis nach Reinbek zum Zwischenstopp. Selbst Ortsansässige konnten zwischen den netten kleinen Aufgaben, die natürlich zu lösen waren, viele neue Eindrücke sammeln. Weiter vorbei an grünen Wiesen und Wäldern ging es durch Aumühle, Friedrichsruh, Kuddewörde und Grande zum Mittagsessen ins  Motorenmuseum Lütjensee. Über 300 Motoren aller Art, gebaut ab 1895, sind dort mehrheitlich betriebsbereit ausgestellt. Allein das ist sicher dort ein Besuch wert. Teils doch schwer beeindruckt ob der riesigen Standmotoren in voller Aktion bzw frisch gestärkt nach köstlichem Mahl reizte dann doch der zweite Teil der Ausfahrt. Denn nach der Pause ging es weiter durch Linau, Hohenfelde und Mühlenrade. Also der eher fahrerisch gemütliche,  landschaftliche Teil der Reise. Ziel war jetzt das Gut Basthorst. Hier ließen es sich nach erneuter Stärkung bei Kaffee und Kuchen abschließend der Gutsherr Enno Baron von Ruffin und der Schirmherr der Baseler Hof Rallye, Hoteldirektor Niklaus Kaiser von Rosenburg, nicht nehmen, die Preisverleihung vorzunehmen. Viele Teilnehmer der Rallye sind nicht das erste Mal dabei gewesen. Der Charme der Veranstaltung und Qualität der Organisation sind sicher ein Garant für die nächste, tolle Baseler Hof Rallye im Jahr 2011.