AvD-Oldtimer-Grand-Prix: Seit 39 Jahren mit dabei

AvD-Oldtimer-Grand-Prix: Seit 39 Jahren mit dabei

Uli Sauer aus Iserlohn war als einziger bei jedem AvD-Oldtimer Grand Prix dabei. Er ist ein Pionier der ersten Stunde und uneinholbarer Rekordhalter. „So lange man mich lässt und ich kann, bin ich dabei“, sagt der heute 69jährige.

Der sympathische Sauerländer ist der einzige Teilnehmer, der bisher keinen AvD-Oldtimer-Grand-Prix versäumt hat. Auch 2011 ist er mit der Startnummer 1 mit seinem weißen BMW 328 am Start. „Selbst wenn ich keine Rennen mehr fahren würde, würde ich kommen, um Freunde zu treffen.“ Es ist diese Mischung aus historischem Rennsport-Spektakel und stimmungsvollem Familientreffen, die den AvD-Oldtimer-Grand-Prix so einzigartig macht und neben Uli Sauer jedes Jahr rund 60.000 Besucher in die Eifel lockt. Sie werden diesmal nicht nur den Mann mit der Startnummer 1, sondern auch das 75. Jubiläum seines Sportwagens feiern.

Der Roadster aus den Bayerischen Motoren Werken legte 1936 auf dem Nürburgring ein beeindruckendes Debut hin. Ernst Jakob Henne fuhr bei der Neuvorstellung des BMW 328 gleich den ersten Sieg ein und stellte einen neuen Rundenrekord auf. Siege in Le Mans 1939 und bei der Mille Miglia 1940, mit dem ehemaligen AvD Sportpräsidenten Fritz Huschke von Hanstein am Steuer, folgten. Eine neue Sportwagen-Ära war eingeleitet, der Mythos BMW 328 geboren. Mit einer Motorenleistung von bis zu 130 PS, aufgrund der Leichtbauweise, der ausgefeilten Aerodynamik und des relativ geringen Gesamtgewichts von unter 800 kg erreichten die BMW 328 Höchstgeschwindigkeiten von 155 km/h. Innerhalb von vier Jahren wurden damals 464 Exemplare des Zweisitzers gebaut, rund 200 sind heute noch erhalten.

BMW 328 beim AVD Oldtimer Grand Prix 1981

Uli Sauer erfüllte sich 1970 mit dem Kauf seines weißen BMW 328 einen Kindheitstraum: "Anfang der 50er Jahre habe ich noch vereinzelt 328er im Alltagsbetrieb auf der Straße gesehen, ich war hin und weg. Die Form, die Kraft und der Sound – mein Traumauto." Dafür nahm er gerne andere Einschränkungen in Kauf: "Wir hatten damals zwei kleine Kinder, haben aber auf einen Privat-Pkw verzichtet und mit der Familie jahrelang den Firmentransporter genutzt." Der Fahrspaß mit dem Oldtimer entschädigte für die Alltagsunannehmlichkeiten. 1972 fuhr Uli Sauer seine erste Veteranen-Rallye, 1973 folgte der erste AvD-Oldtimer-Grand-Prix und man könnte fast meinen, sein BMW 328 liebt die Renneinsätze genau so innig, wie sein Fahrer.

AVD Oldtimer Grand Prix 2011 im Carsablanca Terminkalender

Fotos/Quelle: AvD/Suer, Walter Kotauschek