Altmetall-Kalender 2011 – Automobiles Kulturgut aus dem Alltag

Altmetall-Kalender 2011 – Automobiles Kulturgut aus dem Alltag

Es gibt viele Kalender, besonders zum Thema Automobil. In den meisten davon geht es um knallig lackierte PS-Monster, die sich im Scheinwerferlicht die Reifen platt stehen und auf dessen Motorhauben sich leicht bekleidete Damen herumräkeln oder um die im Volksmund als „wahre Oldtimer“ bezeichneten Exoten, bei denen das „Berühren Verboten“-Schild lediglich fürs Fotoshooting entfernt wird.

Wie das besagte Schild schon zeigt, sind diese Autos nicht „zum Anfassen“ und verlieren somit trotz Exklusivität und atemberaubender Technologie ihren Charme, weil sie zu weit von der Realität auf den Straßen entfernt sind.

Das etwas ungewöhnliche Kontrastprogramm dazu bietet der Altmetall-Kalender.
Hier werden historische Autos vor allem „gelebt“. Mit all ihren kleinen Fehlern und Rostflecken. Die gehören einfach dazu und jede kleine Macke erzählt ihre eigene Geschichte.

Das Abgefahren Magazin war gezielt auf der Suche nach Fahrzeugbesitzern, die mit ihrem Auto leben und sehr viel Leidenschaft und Enthusiasmus aufbringen, um dieses dauerhaft im automobilen Alltag zu bewegen.

Ford Mustang

Manuel war auf der Suche nach bezahlbarem „Detroit-Steel“ für den Alltag und fand sein persönliches Traumauto in Form eines seltenen 5.0 V8 Mustang Cobra.

VW TYP 1
Marko ist schon seit langem vom Käfer-Virus infiziert. Leider musste sein letzter Krabbler durch eine unverschuldete Kaltverformung durch diesen 57er Ovali ersetzt werden. Die mattgraue Lackierung und der heißgemachte 1800-Motor mit knapp 100 PS runden das Erscheinungsbild seiner „Ratte“ perfekt ab.

OPEL COMMODORE B

Alex, Verleger des Abgefahren Magazins, fährt diesen 77er Commodore B GS/E schon seit über 3 Jahren. Als „Schlachtwagen“ günstig bei Ebay ersteigert und nach 12 Jahren Stillstand auf eigener Achse quer durch die Republik nach Hamburg überführt, wurde das Coupé wieder fit für die Straße gemacht. Das Bild zeigt den Wagen im Harburger Hafen. Schließlich gibt es nicht Schöneres, als an einem warmen Sommerabend so den Alltag ausklingen zu lassen.

CHEVROLET CAPRICE

CHEVROLET CAPRICE
Dani nennt ihr Alltagsgefährt liebevoll „das fahrende Sofa“. Und Recht hat sie, denn diese Full-Size-Limousine aus Detroit sieht frisch aus – wie frisch vom Schrottplatz eben. Doch die angehende Karosserie-Instandsetzungsmechanikerin kümmert sich liebevoll um ihren Big Block-Patienten.

  BMW E28 / 520

BMW E28 / 520

Redaktionsmitglied Matti hatte innerhalb von 5 Jahren über 20 verschiedene Youngtimer in seinem Besitz. Angefangen vom Opel Commodore über diverse Ford Granada, luftgekühlte Volkswagen und mehrere Daimler ist gefühlte Nummer 28 ein 86er BMW aus der Fünfer-Baureihe. In herrlichem Mattgrau ist er der „Farbfleck“ im Neuwagen-verwöhnten Stuttgart.

OPEL MANTA B BERLINETTA

OPEL MANTA B BERLINETTA

Jelka ist Fotoredakteurin des Abgefahren Magazins und war vor vier Jahren auf der Suche nach einem Auto mit Charakter, kein typisches Frauenauto sollte es werden: Mittlerweile ist sie leidenschaftliche Mantafahrerin. Dieses Foto mit dem Rüsselsheimer Teufelsrochen entstand im Abendlicht auf dem Parkdeck des Phoenix-Centers in Hamburg-Harburg.

LOTUS SUPER SEVEN

LOTUS SUPER SEVEN

Zugegeben, kein richtiges Alltagsauto – dafür aber mit reichlich Patina. Dieser Scheunenfund wird gerade vom Besitzer über die Hürden der strengen TÜV-Auflagen gebracht. Entstanden ist diese Aufnahme beim Covershooting für die sechste Ausgabe des Abgefahren Magazins.

Unter anderem im aktuellen Kalender vertreten sind: Ford Taunus, Mercedes Benz S-Klasse, Opel Manta A Black Magic, Porsche 911 und Saab 900 Turbo.

Jedes dieser Autos hat seine eigene Geschichte und bereitet seinem Besitzer jeden Tag aufs Neue Freude. Sobald die Tür ins Schloss fällt bleibt der Alltag draußen – auch wenn man gerade im Feierabendverkehr steckt.

Passend zu den im Kalender vorgestellten Autos ist auch der Preis. Schließlich muss man kein Millionär sein, um mit alten Autos eine Menge Spaß zu haben. Der Kalender kostet ehrliche 19,- Euro zzgl. Versand.

Streng limitiert auf nur 100 Exemplare ist es das perfekte Weihnachtsgeschenk, für sich selbst oder andere Benzinjunkies im Freundeskreis. Authentische Aufnahmen im großartigen A3-Format warten auf eure Werkstatt-, Büro-, oder Wohnzimmerwand!

Jetzt unter www.abgefahren-magazin.de bestellen!

Fotos: (c) Abgefahren Magazin

ANZEIGE