Alles im Lack

Alles im Lack

Das mit den Autofarben ist eine komische Sache. Erst fahren alle rote Autos, dann silberne – und jetzt müssen sie weiß sein. Wiebke Brauer sinniert über das Thema Lackierung – und warum Eisbären ihretwegen ertrinken müssen.

Distelmetallic geht gar nicht. Diese Farbe vereint das mieseste und popeligste von silber und grün. Distelmetallic verströmt den Ruch von Clubaschenbechern, von Herrenwitzen und Seglerknoten auf Holzbrettern. Ist es nicht seltsam, was man so mit einer Farbe verbindet? Die Farbe braun zum Beispiel ist eindeutig Cordhose mit abgewetzten Knien. Dazu noch ein bisschen abgestandener Zigarrenrauch und eine vertrocknete Rose. Und was ist? Ich fahre ein fäkalbraunes Auto. Und das andere ist schwarz. Was fällt uns dazu ein? Erstmal so gar nichts. Schwarz ist so ungefähr die langweiligste Wagenfarbe nach dunkelblau. Kann man nichts mit falsch machen. Genauso riskant wie Pasta kochen, wenn Gäste kommen, so crazy wie Sparbuch, wie Butzenscheibe und Budapester.
Aber hey! Keins von meinen Autos ist rot. Rote Autos werden von kleinen Frauen gefahren, die hinten diese zusammenklappbaren Plastikkästen auf dem Rücksitz haben. Sie sitzen zu gerade und zu dicht hinter ihrem Lenkrad und hören Schlagerantenne 95 im Radio. Vorurteile? Was heißt hier Vorurteile? Wie öde wäre das Leben denn bitte ohne? Alleine die Leute, die sich jetzt weiße Autos kaufen. Bloß weil öko gerade schick ist und mit der Farbe weiß so etwas wahnsinnig Unschuldiges und Reines mitschwingt. „Hey ho, ich stoße gar kein C02 aus, mein Wagen ist so hell wie Jesus Heiligenschein und so weiß wie die Weste von Organic-Gott George Clooney!“ Na klar, und die Kinder macht der Papst. Dann doch lieber ein vernünftiges Rußpartikel-Braun und ein Kohlenmonoxid-Schwarz. Meine Autos machen Dreck, sie erwärmen die Erdoberfläche, sie schlucken 20 Liter. Sie sind Schuld daran, wenn in zehn Jahren Eisbärbabies jämmerlich im lauwarmen Wasser ertrinken. Meine Autos  sind schwarz, sie sind braun, sie sind schmutzig und böse. Und das ist auch gut so.