40.000 Oldtimer in Detroit

40.000 Oldtimer in Detroit


40.000 Oldtimer

Findet hierzulande ein Oldtimer-Treffen mit einer vierstelligen Beteiligung statt, so ist dies bereits ein Großereignis. In den USA ist man offensichtlich andere Dimensionen gewohnt, vor allem, wenn ein Event in der Mo(tor)-Town Detroit stattfindet. Die Rede ist vom renommierten Woodward Dream Cruise, der in seinem 14. Jahr sage und schreibe 40.000 Oldtimer auf die Straßen zwischen Ferndale und Pontiac lockte. 

Das berichten die Detroit News nicht ohne Begeisterung und Stolz:

Gas may sell at $3.85. The auto industry may be in the dumps. Michigan is mired in a recession. But mixing equal parts optimism, nostalgia and true-blue, make-no-apologies love of American muscle, the 14th annual Woodward Dream Cruise just kept packing 'em in.

So fällt es angesichts der schieren Menge an Traumwagen schwer, einzelne Highlights herauszupicken. Vielleicht zählt der 1970er Chevelle SS in knalligem Orange dazu? Oder der gelbe Torino GT aus dem selben Jahr? 

Doch waren natürlich auch noch deutlich betagtere Modelle am Start, wie beispielweise ein 1927 Cadillac oder ein unvermeidlicher 1955er Chevrolet Bel Air

Da kann man nur sagen: "God bless America", denn ein solches Spektakel ist einfach einmalig.