13. Silvretta Classic startet heute

13. Silvretta Classic startet heute

Heute Morgen um 10.01 geht das erste Fahrzeug des rollenden Automobilmuseums von Partenen aus auf die 188 Kilometer lange „Vorarlberg-Liechtenstein-Etappe“.

Über Feldkirch mit einer Mittagspause auf der Schattenburg, durch Liechtenstein und über Bartholomäberg erreichen die Teilnehmer ab 15.30 Uhr das erste Tagesziel in Schruns, wo auf dem Kirchplatz eine abschließende Wertungsprüfung absolviert werden muss.

Die Oldtimer fahren noch bis Sonntag (11. Juli 2010) durch Vorarlberg, Tirol und Liechtenstein. Das Starterfeld umfasst 180 Oldtimer, darunter 35 seltene Vorkriegsfahrzeuge und bietet für Zuschauer eine breite Marken- und Modellpalette.

Auch der Startschuss für die E-Auto Rallye fällt heute erstmals in Partenen um 11.45 Uhr. Die erste Tagesetappe führt zunächst nach Bludenz, wo eine Mittagspause auf die Teams wartet und die Fahrzeuge besichtigt werden können. Danach geht es über Bartholomäberg und Silbertal zurück ins Montafon zum Tagesziel Schruns, wo die Elektroautos vor den Oldtimern ab 14.30 Uhr eintreffen. Die Fahrtroute umfasst 62 Kilometer mit vier Wertungsprüfungen. Das Streckenprofil ist weitgehend eben, lediglich auf der Strecke zwischen St. Anton im Montafon und Batholomäberg müssen die Stromer 400 Höhenmeter überwinden.

weitere Informationen:

Silvretta Classic 2010
Silvrette E-Auto Rallye
www.silvretta-classic.de