Thors Hammer: Volvo P172

Thors Hammer: Volvo P172


Schlauer werden mit Carsablanca

Dieser Volvo hätte Monaco erobert. Leider fehlten dem Management das Geld und die Courage für einen großartigen GT.

Mitte der Siebziger zeigte Volvo-Chefdesigner Jan Wilsgaard mit einem Prototyp nochmals sein ganzes Können: Der P172 hätte den 1800 ersetzen sollen; basierend auf der Mechanik des 164 wäre ein großer GT draus geworden. Wilsgaard schuf einen geradlinigen Entwurf mit kraftvoll-kompaktem Korpus und filigranem Aufbau, der Pininfarinas Entwürfe zum Fiat 130 Coupé und Ferrari 400 vorwegnahm: 1966 war das Design fertig. Ein Jahr später starb der P172, weil das Direktorium die Investition scheute.

Sehr schade – das Auto wäre wie Thors Hammer in die GT-Szene eingeschlagen: groß, betäubend schön, sehr schnell und dazu in Volvo-Qualität.