Oldtimer Zustandsnoten

Oldtimer Zustandsnoten

Oldtimer Zustandsnoten geben Auskunft über den Zustand eines Fahrzeugs. Egal ob für Versicherung oder Verkauf, die Zustandsnote eines Oldtimers spielt fast immer eine Rolle.

Der entscheidende Faktor bei der Bewertung eines klassischen Fahrzeuges ist der Pflege- und Erhaltungszustand. Dieser kann in einzelne Zustandsnoten unterteilt werden (Noten 1-5). Jeder Zustandsnote eines bestimmten Fahrzeugs kann dann ein Marktwert zugeordnet werden. Eingeführt wurde dieses Bewertungssystem schon 1984 von Jochen Strauch, dem Gründer von Classic Data. Offizielle Zustandsgutachten werden von diversen Gutachterorganisationen wie z.B. Olditax oder Classic-Data erstellt. Mehr dazu gibt es im Artikel Was ist mein Oldtimer Wert?


Die Oldtimer Zustandsnoten dienen auch dazu einen Klassiker auf dem Markt besser mit anderen Fahrzeugen vergleichen zu können. Jedoch sollte man sich bewusst sein, dass die Angaben mitunter stark von der Realität abweichen und lediglich als Richtwert gesehen werden können.

Oldtimer Zustandsnoten:

Note 1

Makelloser Zustand. Keine Mängel an Technik und Optik. Fahrzeuge der absoluten Spitzenklasse. Unrestauriertes, vollständig funktionsfähiges Original oder komplett und perfekt restauriertes Spitzenfahrzeug. Wie neu (oder besser). Sehr selten!

Note 2

Guter Zustand. Mängelfrei, aber mit leichten (!) Gebrauchsspuren. Original oder fachgerecht und aufwendig restauriert. Keine fehlenden oder zusätzlich montierten Teile (Ausnahme: Wenn es die StVZO verlangt').

Note 3

Gebrauchter Zustand. Normale Spuren der Jahre. Kleinere Mängel, aber voll fahrbereit. Keine Durchrostungen. Keine sofortigen Arbeiten notwendig. Nicht schön, aber gebrauchsfertig.

Note 4

Verbrauchter Zustand. Nur bedingt fahrbereit. Sofortige Arbeiten notwendig. Leichtere bis mittlere Durchrostungen. Einige kleinere Teile fehlen oder sind defekt. Teilrestauriert. Leicht zu reparieren (bzw. restaurieren).

Note 5

Restaurationsbedürftiger Zustand. Nicht fahrbereit. Schlecht restauriert bzw. teil- oder komplett zerlegt. Größere Investitionen nötig, aber noch restaurierbar. Fehlende Teile.

Weitere Infos:

Was ist mein Oldtimer Wert?

Quelle: Classic-Data