Oldtimer Versicherung

Oldtimer Versicherung

Manchmal reicht ein Bruchteil einer Sekunde Unaufmerksamkeit aus und schon ist der Unfall geschehen. Ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass man in guten Händen ist, wenn der berühmte Fall der Fälle eintritt. Die Wahl der richtigen Oldtimer Versicherung spielt dabei eine entscheidende Rolle…

Wer bei der Wahl der Versicherung richtig vergleicht, kann unter Umständen über das Jahr gesehen viel Geld sparen. Auch bei Oldtimer-Polizzen gibt es teilweise große Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern. Die Prämien für Oldtimer Versicherungen sind grundsätzlich recht günstig, da sich bei den Versicherern die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass Oldtimer-Besitzer besonders sorgfältig mit ihren Lieblingen umgehen. Zudem ist die Laufleistung eines Oldtimers meist geringer als die eines normalen PKW’s. Bei Oldtimer Versicherungen orientieren sich die Prämien im Allgemeinen am Alter des Fahrzeugs (Staffelung, z.B. vor 1970, 1980...). Dabei gilt die Devise: „Je älter, desto günstiger“. Auch die Motorleistung in kW/PS wird häufig als „Referenzwert“ herangezogen.

Die Grundvoraussetzung für eine Oldtimer Versicherung ist de facto der Besitz eines Oldtimers. In Deutschland sind das Fahrzeuge die min. 30 Jahre alt sind. In diesem Falle erhält der Wagen dann ein H-Kennzeichen und ist für die gängigen Oldtimer Versicherungen zugelassen. Bis 2007 lag diese Grenze bei 20 Jahren. Youngtimer sind jedoch mittlerweile aus dieser Regelung ausgeschlossen und bekommen kein historisches Kennzeichen mehr.
Bei den meisten Versicherern müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein um eine günstige Oldtimer-Versicherung abschließen zu können z.B.

  - Das Fahrzeug muss min. 30 Jahre alt sein.
- Die Fahrzeughalter sollten in der Regel über 25 Jahre alt sein.
- Ein Alltagsfahrzeug (Pkw) sollte zusätzlich vorhanden sein.
- Der Oldtimer muss einen gut erhaltenen Originalzustand vorweisen.

Neben dem Preis, der sicherlich eines der Hauptkriterien darstellt, sollte man aber auch auf die Versicherungsbedingungen und den Service achten. Dabei ist es wichtig sich Angebote mehrerer Versicherer einzuholen und deren Preise und Leistungen zu vergleichen.

Haftpflicht vs. Teilkasko/Vollkasko

Für Besitzer eines Oldtimers oder Youngtimers kann es durchaus auch sinnvoll sein eine Kasko Versicherung abzuschließen. Diese schützt vor Kosten die im Falle eines Unfalls am eigenen Auto entstehen. Ein Abschluss ist insbesondere dann sinnvoll, wenn das Automobil teuer oder sehr selten ist. Für die Ermittlung der Kaskoprämie wird der Marktwert sowie der Zustand des Fahrzeuges ermittelt. Hierfür bieten spezielle Oldtimer Gutachter wie Classic Data, DEKRA, Olditax oder der ADAC sowohl Kurzgutachten als auch ausführliche Gutachten an (siehe Artikel: Was ist mein Oldtimer Wert?).

Durch ein so genanntes Kurzgutachten lässt sich der Wert des Oldtimers schnell ermitteln. Dies kann durchaus auch sinnvoll sein, wenn man den Oldtimer nur Haftpflicht versichern möchte. Im Falle eines nicht selbstverschuldeten Schadens kann man so den Wert des Fahrzeuges gegenüber der gegnerischen Versicherung belegen.


Weitere Informationen:

Was ist mein Oldtimer Wert?
Oldtimer Haftpflicht Versicherung
Oldtimer Versicherung
Versicherungswechsel bei Oldtimern
Oldtimer Zustandsnoten