Mercedes Benz W123 / T123

Mercedes Benz W123 / T123

Die Baureihe Mercedes Benz W123 ist Nachfolger des berühmten Mercedes Benz Strich 8 (w114/w115) und wurde von 1975-1986 knapp 2,7 Millionen mal hergestellt.

Die Baureihe W123 gehörte zur oberen Mittelklasse (heutige E-Klasse) und wurde in vier Karosserievarianten hergestellt: als klassische Limousine mit Stufenheck (W123), als lange Limousine (V123), als Coupé (C123) und als Kombi (T123). Der W123 setzte damals neue Maßstäbe in der Fahrzeugsicherheit und war aufgrund seiner Zuverlässigkeit vor allem bei Taxifahrern sehr beliebt. Die ADAC-Pannenstatistik führte der W123 als Klassenbester an. 

Der W123 war eines der erfolgreichsten Modelle von Mercedes-Benz. 1980 konnte er sogar, mit 202.252 verkauften Modellen, den VW Golf von Platz 1 der Zulassungsstatistik der Bundesrepublik verdrängen. 

Heute gilt der W123 als „Youngtimer“ mit hervorragender Ersatzteilversorgung und ist immer noch häufig auf deutschen Straßen anzutreffen. Die historischen Werbefilme zeigen den W123 und die die Kombi-Variante T123.

W123 im Carsablanca Lexikon

Mercedes Benz W123


Mercedes Benz T123


Foto: (c) Roman Rätzke