Mercedes Benz Typ 220

Mercedes Benz Typ 220

Der Mercedes-Benz 220 (W187) wurde als erster Sechszylinder-Pkw von Mercedes nach dem Zweiten Weltkrieg im April 1951 zusammen mit dem Typ 300 (Baureihe W 186) auf der Frankfurter Automobil-Ausstellung (IAA) vorgestellt.

Die Limousine Mercedes Benz Typ 220 wurde von 1951-1954 ca. 18500 mal hergestellt und war auch als Coupé oder Cabriolet erhältlich. Ein Wagen dieses Kalibers fehlte zu der Zeit noch im Verkaufsprogramm der Daimler-Benz AG. Besonders von wohlhabenden Kunden wurde der Typ 220 freudig erwartet, diese hatten nun neben dem Mercedes Benz 170 S ein Fahrzeug mit mehr Prestige zur Auswahl.

Während die Karosserie eher klassisch ausgeführt war, überzeugte der Mercedes Benz 220 besonders durch Technik und das gute Fahrwerk. Zunächst gab es drei Karosserievarianten – Limousine, Cabriolet A und Cabriolet B. Die beiden Cabriolets waren als sportliche Reisewagen mit exklusivem Charakter konzipiert. Ab Dezember 1953 gab es dann auch noch ein Coupé vom Typ 220.

Der historische Werbefilm zeigt die 4 Türige Limousine vom Typ 220.

Mercedes Benz 220 im Carsablanca Lexikon

Mercedes Benz Typ 220