Mercedes Benz Heckflosse

Mercedes Benz Heckflosse

Beim Erscheinen der Flossenbaureihe 1959 war zunächst nicht erkennbar, dass die Flossenpalette einmal von der kleinen Flosse W 110 über die Standardflosse W 111 bis hin zur Königsflosse W 112 reichen würde.  Nie zuvor gab es einen Mercedes, der so modern, so amerikanisch daherkam und soviel mehr hermachte als der gute alte Ponton.

Die Ponton Modelle 219, 220 S und 220 SE wurden 1959 abgeschafft und durch die "großen Flossen" ersetzt. Die große Heckflosse Mercedes Benz W 111 war das erste Oberklassen-Modell der Heckflossen Familie. Die kleine Heckflosse mit der Baureihenbezeichnung W 110 (W=Wagen) war ein Ableger der großen Flosse der Baureihe W111, die im September 1959 für Raunen auf Deutschlands Strassen sorgte.

Wer in den 60er Jahren den Sprung vom Motorrad auf das Goggomobil oder den VW Käfer geschafft hatte war besonders glücklich. Ein Mercedes  blieb jedoch für die allermeisten Menschen ein unerreichbarer Traum.