Mercedes Benz: G Modell

Mercedes Benz: G Modell

Das G-Modell von Mercedes-Benz wird seit 1979 produziert und ist bis heute in seiner Grundform kaum verändert. Der Kult-Allradler kommt auch abseits befestigter Straßen überall durch und hat über den ganzen Globus verteilt eine eingeschworene Fangemeinde gewonnen.

Kein Wunder - das G-Modell von Mercedes hat sich in der Vergangenheit als äußerst robust und beinahe unzerstörbar erwiesen. Das schlichte Design des Wagens hat sich über die Jahre kaum verändert und ist zu jedem Anlass passend. Technisch wurde der Geländewagen allerdings immer wieder Verbesserungen und Aktualisierungen unterzogen. Diese betreffen vor allem Motorvarianten, das Interieur und Sicherheitsmerkmale.

Ursprünglich wurde das G-Modell von Mercedes Benz gemeinsam mit der österreichischen Steyr-Daimler-Puch für das Militär entwickelt. In Österreich, der Schweiz und einigen osteuropäischen Ländern wird das identische Modell auch unter der Marke "Puch" vertrieben. Für die zivile Nutzung gab es im wesentlichen drei Aufbauvarianten: ein zweitüriges Cabriolet, ein geschlossener Dreitürer und eine fünftürige Langversion.

Der Werbefilm aus den 70er Jahren zeigt das G-Modell im Gelände.

G-Modell im Carsablanca Lexikon
Mercedes Benz Oldtimer


Werbefilm von 1979: G-Modell