Mercedes-Benz 300 SL: Die Technik

Mercedes-Benz 300 SL: Die Technik

Die Technik des Mercedes-Benz 300 SL basiert zum Teil auf der Limousine vom Typ 300 (W 186 II), ein Auto, das gern von Staatsoberhäuptern und Industriellen gefahren wurde und heute auch als „Adenauer-Mercedes“ bekannt ist.

Der Sechszylinder-Motor des Mercedes-Benz 300 SL wird stark modifiziert und erhält unter anderem statt Vergaser eine Benzin-Direkteinspritzung, zur damaligen Zeit und noch lange danach ein technisches Schmankerl. Am Ende steht eine Leistung von 158 kW (215 PS). Damit erreicht der 300 SL je nach Hinterradübersetzung bis zu 260 km/h. Fünf unterschiedliche Übersetzungen sind erhältlich: Serienausstattung ist 1:3,64, die vor allem auf hohe Beschleunigung abgestimmt ist und 235 km/h ermöglicht. Eine noch bessere Beschleunigung bieten 1:3,89 und 1:4,11. Die Übersetzung 1:3,42 bietet eine höhere Endgeschwindigkeit, die noch einmal auf 260 km/h gesteigert wird mit der dritten Übersetzung von 1:3,25. Diese jedoch „verringert sehr die Beschleunigung, so dass der Wagen im Großstadtverkehr nicht mehr so gut zu fahren ist“, heißt es in der Verkäufer-Information. In 10 Sekunden erreicht der Mercedes 100 km/h. Den Verbrauch ermittelten zeitgenössische Autotester mit durchschnittlich rund 15 Liter Benzin. Im Heck des 300 SL ist ein 100-Liter-Tank untergebracht, der gegen Aufpreis auf bis zu 130 Liter erweitert werden kann.

Mercedes-Benz 300 SL

Damit der Motor im flachen Auto überhaupt untergebracht werden kann, wird er um 45 Grad nach links geneigt. Jedoch nimmt das Aggregat dem Beifahrer etwas Fußraum weg. Der Schwerpunkt des liegt fast genau in der Fahrzeug-Mitte, was eine gute Voraussetzung für exakt und schnell gefahrene Kurven ist. Das Fahrwerk entspricht im Wesentlichen dem der Limousine des Typs 300a, ist aber sportlicher abgestimmt. Die zunächst verwendeten Trommelbremsen sind auf die Sportwagen-Leistung ausgelegt. Erst viel später, 1961 als Roadster, erhält der 300 SL rundum Scheibenbremsen.

Technische Daten des Mercedes-Benz 300SL:

Radstand: 2400 mm
Wagengewicht: 1295 kg (fahrbereit)
Motor M-198-Reihensechszylinder
Leistung: 158 kW (215 PS)
Hubraum: 2996 ccm
Höchstgeschwindigkeit: bis zu 260 km/h

Weitere Informationen:

Mercedes-Benz 300 SL im Lexikon
Mercedes-Benz 300 SL
weitere Mercedes-Benz Oldtimer im Lexikon
Mercedes Benz 300 SL weitere Bilder und Infos
Mercedes-Benz 300 SL im Motorsport

Fotos: Daimler AG & Wikipedia User Sfoskett
Quelle: Daimler AG