Mercedes Benz 300

Mercedes Benz 300

Der Mercedes Benz 300 war der größte und schnellste Mercedes seiner Zeit.  Er wurde 1951 gemeinsam mit dem 220er auf der Frankfurter Automobilmesse vorgestellt.

Der Mercedes Benz 300er war u.a. das Dienstfahrzeug des ersten deutschen Bundeskanzlers und wird deshalb auch als „Adenauer-Mercedes“ bezeichnet. Bis zur Einführung des W100 (Mercedes-Benz 600) war er die deutsche Staatslimousine schlechthin. Auch viele ausländische Potentaten kauften den 300er. Er war das seinerzeit größte und (vor Produktionsbeginn des W198) schnellste Serienfahrzeug deutscher Produktion.

Es gab nacheinander vier 300er-Bauserien, die Typen 300 (W186 II), 300b (W186 III), 300c (W186 IV) und 300d (W189). Der historische Werbefilm zeigt einen Mercedes Benz Typ 300 von 1951.

Mercedes Benz im Carsablanca Lexikon