Land Rover Discovery - "der Erste"

Land Rover Discovery - "der Erste"

1989 präsentierte Land Rover mit dem Discovery einen vielseitigen Geländewagen der die Lücke zwischen den nutzorientierten Land Rovern und den luxuriösen Range Rovern schloss.

Nicht nur in Großbritannien wurde der Land Rover Discovery schnell zum Verkaufs-Schlager, nicht zuletzt dank des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses. Der Discovery kostete bei der Markteinführung rund 15.750 Pfund. Heute bekommt man einen je nach Zustand und Baujahr schon ab 2000,- Euro.

Karosseriedesign und die Gestaltung des Innenraums spielten bei der Entwicklung des Land Rover Discovery eine entscheidende Rolle. Das Modell sollte besonders aktive und abenteuerlustigen Familien zusagen. Wie von Land Rover gewohnt, verfügte auch der Discovery über permanenten Allradantrieb und einen unvergleichlichen Charakter, gekennzeichnet von Robustheit, Leistungsstärke und Komfort. Den Markterfolg des Discovery unterstützte Land Rover 1990 mit der Einführung einer viertürigen Version.

Bei dem Land Rover Discovery (siehe Bild) handelt es sich um den ersten Serien-Discovery überhaupt, ausgestattet mit zwei Türen und Heckklappe sowie Vierzylinder-Turbodiesel-Direkteinspritzer.

Motor: Vierzylinder, 2495 cm3
Leistung: 111 PS (SAE)
Höchstgeschwindigkeit: 148 km/h
Karosserie: Kombi
Damaliger Neupreis: £ 15 750

 Wegemutig - Land Rover 88
Land Rover Oldtimer - spartanisch und zuverlässig

Foto/Quelle: Land Rover