Henry Ford gesteht: Fließband bei Oldsmobile abgekupfert

Henry Ford gesteht: Fließband bei Oldsmobile abgekupfert


Schlau werden mit Carsablanca

Nicht Henry Ford führte die Fließfertigung in den Automobilbau ein. Diese wichtige Tat geht auf das Konto von Ransom Eli Olds.

Für sein Oldsmobile, verkaufsbereit 1901, dachte Olds sich eine serielle Fertigung von Komponenten aus. Das erscheint uns heute selbstverständlich, doch damals wurden die meisten Autos noch aus Einzelteilen gebastelt, die man nicht im Voraus, sondern genau für das jeweils in Arbeit befindliche Exemplar anfertigte. Durch die serielle Herstellung der Einzelteile konnte Olds sein Oldsmobile in einem fließenden Prozess durch die Werkshalle gleiten lassen, bis am Ende das fertige Auto herausrollte (das später Curved Dash genannt wurde).

Henry Fords Verdienst liegt darin, diesen Prozess bis ins Extrem zu verfeinern und durch das Fließband zu perfektionieren.

Sie haben auch eine Perle des Wissens? Schreiben Sie der Redaktion.