Ford Granada

Ford Granada

Der Ford Granada wurde 1972 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und entwickelte sich schnell zum Bestseller im Ford Programm. Durch das wuchtige Design und die stattliche Länge von 4,5 Metern wirkten andere Modelle, wie der Opel Rekord D oder der Mercedes /8, fast zierlich im Vergleich zum Granada. 

Der Ford Granada war als zweitürige Fastback- und viertürige Stufenheck-Limousine sowie als Kombi erhältlich und wurde von 1972 bis 1985 produziert. Insgesamt gab es über 60 Ausstattungsvarianten, die Mehrheit der Käufer (rund 90%) entschied sich jedoch für einen Sechszylinder. Die stärkste Variante war der Ford Granada Ghia mit einem 2.8-Liter-V6-Triebwerk mit rund 160 PS. 

Dem legendären V6-Motor ist es auch zu verdanken, dass der Granada auch heute noch zu den Klassikern von Ford zählt. 1985 wurde der Ford Granada durch den Scorpio Granada ersetzt. Der gewöhnungsbedürftige Scorpio mit seinem rundlichen Aussehen konnte jedoch nicht an den Erfolg seines Vorgängers anschließen. 

Ford Oldtimer
Ford Granada I
Ford Granada II
Ford Granada III

Der historische Werbefilm zeigt einen Ford Granada III aus dem Jahr 1982: