BMW 328 Kamm Coupé

BMW 328 Kamm Coupé

Das BMW 328 Kamm Coupé wurde nach dem deutschen Aerodynamik-Pionier Wunibald Kamm benannt. Das Coupé verbindet in harmonischer Weise Funktion und Ästhetik und demonstriert, wie weit die Entwicklung in puncto Aerodynamik und Leichtbau zu dieser Zeit schon gediehen war.

Alle BMW Rennsportkarosserien, die bei der Mille Miglia 1940 Geschichte geschrieben haben, begeistern die Menschen heute noch überall, wo sie auftauchen. Nur einer aus der silbernen BMW Rennsportflotte fehlte bislang: Das BMW 328 Kamm Coupé. 1940 kam BMW mit fünf Sportwagen zur Mille Miglia - und triumphierte. Zum 70. Jubiläum dieses historischen Sieges wurde der Rennwagen "Zurück in die Zukunft" geholt und nahm dieses Jahr sogar wieder bei der Mille Miglia teil. 

Bei BMW war man sich der Einmaligkeit der Mille Miglia Fahrzeuge schon bald nach dem Sieg 1940 bewusst und so schaffte man sie schon aus München weg, um sie auf dem Land versteckt vor der Zerstörung im Krieg zu schützen. Das gelang auch, denn alle fünf Fahrzeuge überlebten nahezu unversehrt. Es waren allerdings die Wirren der frühen Nachkriegszeit, die dazu führten, dass BMW die Wagen verlor.

Weitere Informationen zu BMW Oldtimern:

BMW Oldtimer