264 Volvo

264

Technische Daten

Hersteller Volvo

Einen Sechszylinder auf Basis der Vierzylinder hatte Volvo bereits der 140er Serie beiseite gestellt. Mit der großen technischen Überarbeitung 1975 bekamen die Volvo-Limousinen neue Bezeichnungen, aus dem 164 wurde der 264. Wie die Vierzylinder der 240er Serie ist der neue Typ noch konsequenter auf Sicherheit ausgelegt. Optisch unterscheidet er sich von den Vierzylindern vor allem durch den eindrucksvollen Kühlergrill zwischen Bandscheinwerfern.

Der große Schwachpunkt: Euro-V6 

 Der entscheidende Unterschied zum Vorgänger sitzt unter der Motorhaube: Statt des Reihensechszylinders des 164 besitzt der 264 den unglücklichen Euro-V6, eine Gemeinschaftsentwicklung von Peugeot und Renault . Dieser Motor mag etwas sparsamer im Verbrauch sein als der Reihensechser, dafür ist er in den Grundlagen ungünstig ausgelegt (ein Winkel von 90° zwischen den Zylinderbänken ist für Sechszylinder von Nachteil, dazu kommt ein viel zu aufwendig angelegter Nockenwellenantrieb über Stirnräder). So ist der Motor die Achillesferse dieses ansonsten nahezu kugelsicheren Autos – selbst marginale Vernachlässigung quittiert er mit bösen Zicken.

Der Volvo 264 ist vor allem wegen dieses Motors heute fast völlig ausgestorben, im Unterschied zu den Autos der 240er Serie. Der Kombi 265 ist ein echter Expresskombi, Jahre vor dem Mercedes 280TE ( S123 ). Einzig die Sonderauflage vom Typ 262C ist heute noch bekannt. Bertone modifizierte die Viertürkarosserie zu einem Zweitürer, der aber für europäische Geschmacksnerven kaum zu degustieren ist. Warum auch, der Wagen richtet sich offensichtlich an Pensionäre mit Wohnsitz in Florida und Las Vegas. Inzwischen wird er in manchen Kreisen für genau seine Talmihaftigkeit geschätzt.

weitere Volvo Modelle

  • 960


  • 850


  • 440 / 460


  • 240


  • C30


  • S80


  • S60


  • V90


  • V60


  • V40


  • XC70


  • 480

    Der Volvo 480 war eine Shooting-Brake-Variante der früheren 4er Baureihe von Volvo. Von 1986 bis ...

  • 340


  • Amazon

    Mit der Volvo Amazon P 120 legte der Schwedische Automobilhersteller Volvo im August 1956 den ...

  • 740


  • 121 Amazon


  • 345


  • 245


  • 244

    Die 1974 vorgestellte 240er Serie, eine Weiterentwicklung der kantigen 140er , stammt wie nahezu ...

  • 164


  • 144

    Der neue Volvo 144 wurde 1966 der Öffentlichkeit vorgestellt, wobei er seine Vorgängerbaureihe, die ...

  • PV544

    Der Volvo PV 544 Der Pv 544 untersied sich darin er hate 5 Sitzplätze da die Techniker ein 17 ...

  • Duett


  • PV60


  • PV51