Oldtimer-Lexikon » Marken »

Subaru

Subaru

Subaru ist heute der weltweit größte Hersteller von Fahrzeugen mit Allradantrieb. Die Firma gehört einer Japanischen Holding, der Fuji Heavy Industries. Die Fahrzeuge von Subaru gelten allgemein heutzutage als sehr zuverlässig und gut verarbeitet.

Die Geschichte von Subaru beginnt mit Ende des 2.Weltkriegs. Die Fuji Heavy Industries gingen 1945 aus dem Aircraft Research Labaratory hervor. Das erste Modell, der P1 Prototyp, wurde zwar kein Erfolg, sollte aber dennoch wichtig für die weitere Entwicklung der Produktpalette werden. Für damalige Verhältnisse war der Wagen sehr modern und wies diverse Innovationen vor.

Mit dem Bau des Subaru Leone 4WD Station Wagon, welcher in Großserie als alltagstaugliches Allradfahrzeug hergestellt wurde, begann die Erfolgsgeschichte der Subaru Allrad- PKW s. Alle darauf folgenden Modellreihen wurden mit Vierradantrieb angeboten und bedienten somit einen Nischenmarkt mit hoher Qualität.

Interessant ist noch die Geschichte des Firmenlogos: Benannt wurde es 1954 nach dem Sternhaufen der Plejaden. Diese heißen auf Japanisch Subaru und stellen 6 Sterne dar. Die gleiche Erscheinung bedeutet in den deutschsprachigen Raum „Siebengestirn“, weil es eben 7 Sterne sind. Subaru hat somit eigentlich ein falsches Logo und somit auch ein falschen Firmennamen gewählt.