300ZX Nissan

300ZX

Technische Daten

Hersteller Nissan

Die erste Generation des 2+2 Sitzer- Sportwagen „Nissan 300ZX“ (Z31), auch Fairlady genannt, wurde von 1983 bis 1990 gebaut und erfreute sich auch in Europa größter Beliebtheit. Als Motorisierung diente anfangs wahlweise ein 3-Liter-V6 Saugmotor mit 162 PS und ein turboaufgeladener 3,0 Liter V6  mit 203 PS Leistung.
Das Fahrwerk wurde aus dem Vorgänger 280ZX übernommen und nur in der Topmotorisierung durch elektronisch geregelte Stoßdämpfer ersetzt.
1987 unterzog man den 300 ZX einem Facelift. Die angedeutete Hutze (auch Powerdome genannt) wich einer glatten Motorhaube und die seitlichen Schweller wurden etwas nach unten gezogen. Das Heck wurde ebenfalls leicht überarbeitet und dem damaligen Design-Zeitgeist angepasst. Ebenfalls überarbeitet wurden die Motoren. Der 3,0 Liter Saugmotor erhielt 167 PS, der 3,0 Liter Turbomotor erstarkte auf 208 PS.
Produktionszahlen / Stückzahlen: Bis zur Ablösung durch den Nachfolger Z32 wurden etwa 330.000 Exemplare gebaut.