1100 Fiat

1100

Technische Daten

Hersteller Fiat

Anfang der 50er Jahre schien bei Fiat alles möglich zu sein. So experimentierten die Ingenieure um Fiats Genius Dante Giacosa mit V- und zweizylindrigen Boxermotoren oder Einzelradaufhängungen an den Hinterrädern. Zurück in die Wirklichkeit geholt wurde das Team, als die Turiner Strategen Wind davon bekamen, dass die Konkurrenz von Alfa Romeo und Lancia bereits an Fahrzeugen der Mittelklasse arbeitete. Bei Fiat nahm diesen Platz der angegraute 1100 aus der Vorkriegszeit ein, dessen Karosserie noch auf einem Stahrrahmen aufbaute.
Nur wenig mit diesem hatte der neue 1100 gemein, den Giacosa und seine Männer 1953 auf die Käufer losließen. Einzig der Motor stammte noch aus dem Vorgänger, war aber stark überarbeitet worden und leistete nun 36 PS. Die selbsttragende Karosserie in Pontonform war betont schlicht gehalten und bot den vier oder fünf Passagieren einen deutlich gewachsenen Innenraum. Neben der Limousine war auch ein „Familiare“ genannter Kombi im Programm.
Einen sportlichen Ruf erwarb sich Fiat mit dem bereits zum Serienstart vorgestellten 1100 TV, dessen Doppelvergaseranlage den Motor auf 50 PS brachten – In den frühen 50er Jahren ein sehr ansehnlicher Wert für eine Limousine.
Während seiner Bauzeit bis 1969 erschienen zahllose weitere Motorvarianten, die den Millecento immer am Puls der Zeit hielten.
Doch auch danach hatte der 1100 seinen Zenit – zumindest im Ausland– noch nicht überschritten. In Indien wurde der Millecento als Premier Padmini, ausgestattet mit einem Dieselmotor noch bis 2001 gebaut, bis er auch hier in die verdiente Rente geschickt wurde.

Modellvarianten 1100

weitere Fiat Modelle

  • Topolino

    Unbeschreiblich ist der Fahrspaß mit einem Topolino, dem Mäuschen, weil er total unkomplziert ist ...

  • 600 Multipla

    Hopsa – ist diesem Fiat 600 der Fahrer beim Bremsen nach vorn gerutscht? So ähnlich. Einem Auto ...

  • 8V

    Ein Achtzylinder von Fiat? Das gab es nur ein einziges Mal – und leider auch nur ganze zwei Jahre ...

  • Panda

    Der Fiat Panda Es gibt für Entwicklungsingenieure wohl nichts freudloseres, als einen Kleinwagen ...

  • Bus


  • 1500 E


  • 1300


  • 505


  • 520 Superfiat


  • 1400


  • X 1/9


  • 125


  • Dino


  • 600


  • 124


  • Uno


  • Ritmo


  • 126


  • 130