Challenger Dodge

Challenger

Technische Daten

Hersteller Dodge

Der Dodge Challenger wurde in den Jahren 1969 (70er Modell) bis 1974 gebaut.
Er konnte mit verschiedenen Motorenvarianten geordert werden, darunter auch ein 6 Zylinder, der allerdings wenig geordert wurde.

Motorvarianten:

225: 3,7 l R6, 107 kW (145 PS); 1970-72
318: 5,2 l LA-V8, 169 kW (230 PS); 1970-74
340: 5,6 l LA-V8, 202–213 kW (275-290 PS); 1970-73
360: 5,9 l LA-V8, 180 kW (245 PS); 1974
383: 6,3 l B-V8, 213–246 kW (290-335 PS); 1970-71
440: 7,2 l RB-V8, 276–287 kW (375-390 PS); 1970-71
426: 7,0 l Hemi-V8, 313 kW (425 PS); 1970-77

Produktionszahlen:

Insgesamt: 83.032 Stück. Aufteilung: Challenger 53.337 Hardtops, 6.584 SE Hardtops und
3.173 Convertibles; R/T 14.889 Hardtops, 3.979 SE Hardtops und 1.070 Convertibles
Zusätzlich noch etwas über 1.000 T/A – Modelle (nicht in der Gesamtzahl enthalten).
Die sogenannte “Coke-Bottle” Form hat sich in den 4 Jahren kaum geändert. Zu Unterscheiden sind die Modelle am Frontgrill und an den Heckleuchten, die ein jährliches Update erfuhren.

Modellvarianten Challenger