S Dixi

Technische Daten

Hersteller Dixi

Es war ein mutiger Versuch, jedoch: Er führte zu nichts. Nach einigen Versuchen mit verschiedenen Fahrzeugkonzepten nahm die Fahrzeugfabrik Eisenach 1904 einen ganz neuen Ansatz und stellte auf der Berliner Automobilausstellung die neuen Typen S6 und S12 vor.

Anstelle des damals weit verbreiteten Kettenantriebs besitzen diese Autos eine fortschrittliche Kardanwelle mit Differential, die Motoren haben hängende Einlass- und stehende Auslassventile (ioe). Der S12 besitzt sogar ein Kühlsystem mit Wasserpumpe für seinen Dreieinhalbliter-Vierzylinder. Besonderes Echo fand diese Konstruktion nicht: 120 Exemplare vom S12 entstanden – vom S6 nur 18 Stück.

weitere Dixi Modelle

  • 3/15 PS

    Nach vielen, insgesamt aber erfolglosen Versuchen (die sie bereits 1921 die Unabhängigkeit gekostet ...

  • 22 PS


  • 8,5 PS