Oldtimer-Lexikon » Marken »

Bugatti

Bugatti

Bugatti

Ab den ersten Tag an dem sich der Italiener Ettore Bugatti 1910 in Molsheim/Frankreich mit seiner Automobilfabrik selbstständig machte, war der Name Bugatti ein Synonym für kompromisslose Hochleistungsautomobile. Die Fahrzeuge der Bugatti-Werke machten durch zahlreiche Siege im Rennsport auf sich aufmerksam. Den größten Ruhm fuhr der Rennwagen Typ 35 ein: mit seinen acht Zylindern, neunzig PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 180 Km/h, deklassierte er die Konkurrenten seiner Zeit. Durch die Mitarbeit seines Sohnes Jean Bugatti, erreichte auch die Windschlüpfigkeit der Karosserien neue Dimensionen. Unter der Führung des VW-Konzerns, markieren Bugattis heute noch die Spitze des technisch „Machbaren“ in Hinsicht auf Leistung, Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Aerodynamik.

Bugatti Modelle